Awo-Ortsverein zieht positive Bilanz

Regina Reininghaus ehrte Ursula Weitzel und Agnes Wolf (von links) für 35 Jahre Mitgliedschaft. ▪ Weber

HALVER ▪ Ob Lesung, Karnevalsfeier oder Ausflüge –  die Mitglieder des Awo-Ortsvereins haben am Freitag im Rahmen der Jahreshauptversammlung auf ein ereignisreiches Jahr zurück geblickt.

Im Bürgerzentrum „Am Park“ zogen sie eine positive Bilanz. Vorsitzende Regina Reininghaus erinnerte an viele Aktivitäten. Zum Beispiel den Besuch im Haus Waldfrieden oder die Weihnachtsfeier. Im Fokus standen aber auch Ehrungen: Seit 35 Jahren sind Agnes Wolf und Ursula Weitzel nun schon Mitglied. Dafür überreichte Reininghaus ihnen Anstecknadeln, Urkunden und Blumen.

Natürlich nutzten die Awo-Mitglieder das Treffen auch, um die Termine für das laufende Jahr abzustimmen – sie haben wieder viel vor: Die geselligen Nachmittage mit Gesprächen, Kaffee, Brötchen und Spielen soll es weiterhin geben. Die Vorsitzende bedankte sich beim Helfer-Team, das immer für einen reibungslosen Ablauf sorgt. Geplant ist auch ein Besuch der Heilenbecker Talsperre und ein Verwöhnnachmittag mit der Awo-Kindertagesstätte „Wundertüte“.

Und weil die finanzielle Lage der Awo Halver recht gut sei, können sich der Kindergarten und das Bürgerzentrum über eine kleine Spende freuen. ▪ lima

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare