Auto touchiert Radfahrer: Verletzt ins Krankenhaus

HALVER ▪ Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es gestern Morgen auf der Kreuzung Von-Vincke- und Frankfurter Straße: Gegen 5.50 Uhr befuhr nach Angaben der Polizei ein 53-jähriger Radfahrer den Bächterhof in Richtung Von-Vincke-Straße. Von der Frankfurter Straße wollte zu diesem Zeitpunkt eine 23-jährige Autofahrerin auf die Von-Vincke-Straße abbiegen.

Dabei übersah die Frau den Radfahrer, der sich auf der vorfahrtsberechtigten Straße befand. Die Fahrerin touchierte mit ihrem Wagen das Fahrrad, so dass sich der 53-Jährige überschlug und sich dabei Verletzungen zuzog.

Glücklicherweise waren die Verletzungen des Radfahrers – der natürlich mit einem Rettungstransportwagen ins Krankenhaus gebracht wurde – nicht so schwerwiegend. Der Mann konnte am späten Vormittag, so berichtet die Polizei, wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Der Kreuzungsbereich am Runden Eck war im Zuge der Unfallaufnahme und Erstversorgung des Verletzten gestern Morgen für rund eine Dreiviertelstunde für den Verkehr gesperrt. Der Sachschaden am Fahrrad und am Auto wird von der Polizei mit etwa 1000 Euro angegeben. ▪ det

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare