Auto kollidiert mit Rollstuhlfahrer

HALVER ▪ Am Freitagnachmittag wurde ein 72-jähriger Rollstuhlfahrer aus Halver durch einen 27 Jahre alten Pkw-Fahrer aus Wipperfürth angefahren und schwer verletzt.

Der Mann aus Wipperfürth wollte aus dem Clevweg in Oeckinghausen auf die B 229 in Richtung Halver abiegen. Dort stieß er im Einmündungsbereich der Bundesstraße mit dem Rollstuhlfahrer zusammen. Der Halveraner hatte sich zuvor aufgrund eines Bordsteinversatzes auf die Fahrbahn der B 229 begeben, um den Einmündungsbereich Clevweg in Richtung Brügge besser überqueren zu können. Durch den Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem Rollstuhl wurde der 72-Jährige erheblich an der Wirbelsäule verletzt. Er wurde nach dem Unfall ins Klinikum Lüdenscheid gebracht und dort stationär aufgenommen. Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich laut Polizei auf 600 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare