„Ausziehtest“ bestanden: Neue Tribüne installiert

+
Das neue Teleskop-Modul bietet bis zu 272 zusätzlichen Zuschauern Platz.

HALVER - Die Sporthalle an der Mühlenstraße hat seit gestern einen Unterrang: Die neue Tribüne ist fertiggestellt und wurde gestern einem ersten „Ausziehtest“ unterzogen. Zugleich erfolgte die Bauabnahme des Objekts der süddeutschen Firma Kaiser.

Bei Bedarf lassen sich die unteren Zuschauerränge einfach an die Wand schieben. Eine gepolsterte Front federt eventuelle Kollisionen mit Sportlern ab. Das neue Telekop-Modul bietet zusätzlichen 272 Zuschauern Sitzplätze. „Mit dieser Investition sowie der vom Verband vorgeschriebenen Verdunkelung und zwei neuen Anzeigetafeln haben wir unseren Teil der Abmachung mit der Stadt erfüllt“, erklärte SH-Spielbetriebs-Geschäftsführer Mark Wallmann gestern. Damit bestätigte er, dass es im Zuge der Verlegung des neuen Hallenbodens zwischen Verwaltung und Verein entsprechende Absprachen zur Modernisierung der Halle gegeben hatte. Die neuen Anzeigetafeln sollen für verschiedene Sportarten nutzbar sein und an den Kopfseiten der Halle angebracht werden.

Von Frank Zacharias

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare