Stimmung im Kulturbahnhof

+
Die Stimmung im Kulturbahnhof war am Sonntagabend bestens. Rund 150 Gäste begrüßten das neue Jahr recht ausgelassen mit Tanz, Büfett und viel Musik.

Halver - In ausgelassener Stimmung hießen die Halveraner am Sonntag bei der Silvesterparty im Kulturbahnhof das neue Jahr willkommen. Zum siebten Mal richteten Stefan Knaf und sein Team in der Brasserie und im Saal eine feucht-fröhliche Feier zum Jahreswechsel aus.

Bereits seit Mitte Dezember war die Party restlos ausverkauft. Fröhlich feierten 150 gut gelaunte Partygäste ins Jahr 2018 hinein. Viele erlebten vor Ort bereits zum wiederholten Mal im Kreis von Freunden, Verwandten und Bekannten den Übergang vom alten ins neue Jahr mit. Mit einem reichhaltigen Büfett verwöhnte die Küche des Hauses zum Auftakt eines langen Abends ihre Gäste. Zwischen kalten und warmen Speisen, appetitlich im Restaurant angerichtet, hatten Gourmets die Qual der Wahl. Für jeden war etwas dabei, gleichgültig, ob er die herzhafte, leichte oder mediterrane Küche bevorzugte. Von Spießbraten bis Antipasti und Honigmelone mit Schinken reichte die Auswahl. Ein Mitternachtssekt, um mit guten Wünschen auf das neue Jahr anzustoßen, war im Preis inbegriffen. Für bleibende Erinnerung an eine ausgelassene Party sorgte DJ Mike alias Michael Fischer im Saal, wo sich im Nu die Tanzfläche mit tanzenden Paaren füllte. Von der Gelegenheit, ausgiebig abzufeiern, machten die Halveraner bei der Party regen Gebrauch. Querbeet durch alle Sparten – von Oldies über deutsche Schlager bis hin zu den jüngsten Hits aus den Charts – reichte die Musikauswahl, mit der DJ Mike ins Schwarze traf. Auf Musikwünsche aus Reihen der Besucher ging er bereitwillig ein. Bunte Luftballons und farbiges Licht unterstrichen den fröhlichen Partycharakter der Feier. Pünktlich um Mitternacht schickten die Halveraner bunte Raketen in den Nachthimmel. Schon jetzt ausverkauft ist übrigens der „Kölsch singe und drinke“- Mitsing-Abend am 20. Januar im Kulturbahnhof.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.