Erstes Street Food in Halver

Premiere: Street Food Festival in Halver - alle Infos hier

+
Ausgefallene Pommes-Spezialitäten wird es beim Street Food Festival Halver am Foodtruck von Frittenwerk geben.

Halver -  Premier für die Stadt Halver: Ab Freitag findet das erste Street Food Festival in der Innenstadt statt. 

Von Freitag bis Sonntag, 9. bis 11. August, feiert das Street Food Festival in Halver seine Premiere. Die Veranstalter von der Agentur Maya & Yo sprechen von einem Muss für alle Freunde des guten Geschmacks. Drei Tage haben Halveraner und Besucher von auswärts dabei die Möglichkeit, auf der Frankfurter Straße und am Alten Markt Köstlichkeiten von rund 20 Anbietern zu probieren und dabei vielseitigen Klängen von diversen Live-Musikern zu lauschen.

Für Yusuf Tekce, dessen Agentur Maya & Yo allein in diesem Jahr elf Street Food Festivals in verschiedenen Städten organisiert, lag es nahe, das Konzept erstmalig auch nach Halver zu bringen: „Halver ist festaffin und kann Veranstaltungen.“ 

Auch Sänger Milano ist dabei.

Matthias Clever, Geschäftsführer des Stadtmarketings Halver, denkt, dass das Street Food Festival gut hierher passe. „Ich bin froh, dass es klappt und wir zusammengefunden haben“, sagt Clever. „Ich gehe davon aus, dass es eine schöne Sache wird. Wir sind gespannt, wie es wird.“ Das sei aber auch etwas vom Wetter abhängig. 

"Kein reines Burgerfestival"

„Wir machen kein reines Burgerfestival, sondern eine richtige kulinarische Weltreise“, sagt Tekce. Die laut Veranstalter beliebtesten Street-Food-Köche Deutschlands servieren neben Klassikern auch die neuesten Trends aus dem Bereich Street Food. Ob indisches Curry, kolumbianische Tostadas, mexikanische Quesadillas, kanadische Poutinen, der Trend aus den USA Cookie Dough oder klassische Premium Beef Burger. 

Frozen Joghurt gibt es am Food Truck von Mr. Froopy.

Oftmals nach eigener Rezeptur, aus eigener Herstellung und ausschließlich mit besten Zutaten, verspricht Maya & Yo. Passend zu den Speisen werde es Cocktails, Wein und Bier an verschiedenen Bars geben. 

Janao Music werden am Freitag beim Street Food Festival auftreten.

Für ein Rahmenprogramm mit Live-Musik ist ebenfalls gesorgt. An allen Veranstaltungstagen treten Singer-Songwriter, Acoustic Duos, Latino Bands und weitere Künstler auf. 

  • Freitag, 9. August: 17.30 bis 19 Uhr: Fabi Haupt Duo, 19.30 bis 21 Uhr: Melarima,  21.30 bis 23 Uhr: Janao Music.
  • Samstag, 10. August:  17.30 bis 19 Uhr: Viviane Stern, 19.30 bis 21 Uhr: Beto Aguia, 21.30 bis 23 Uhr: Milano.
  • Sonntag, 11. August: 14.30 bis 16 Uhr: Dany Latendorf,16.30 bis 18 Uhr: Any Beat Counts.

Sperrungen ab Freitagmorgen 

Die Frankfurter Straße wird für das Street Food Festival von der Einfahrt beim Geschäft Nockemann bis zur Einfahrt Jugendheimstraße gesperrt, wie schon bei „Halver karibisch“, sagt Klaus-Dieter Lau vom Ordnungsamt. Die Sperrung beginnt Freitagmorgen, um den Aufbau zu ermöglichen. Am Montagmorgen werde die Sperrung dann wieder aufgehoben. 

Wochenmarkt an anderem Ort

Der Wochenmarkt am Freitag kann wegen des Street Food Festivals nicht am Alten Markt aufgebaut werden und wird daher an den Kulturbahnhof verlegt. In der Woche danach geht es wie gewohnt weiter.

Das Street Food Festival Halver an der Frankfurter Straße ist am Freitag, 9. August, von 17 bis 23 Uhr, am Samstag, 10. August, von 12 bis 23 Uhr, und am Sonntag, 11. August, von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist dabei kostenfrei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare