„Aussichtsturm-Chip“ am Schlüsselanhänger

AA-Mitarbeiterin Simone Winter informierte Reinhard Neuhaus, Geschäftsführer des Heimatvereins, über die Spende des Allgemeinen Anzeigers an die Initiative „Erhalt des Aussichtsturms“ und präsentierte ihm einige der Schlüsselanhänger der zweiten limitierten Auflage. ▪ Weber

HALVER ▪ Die ersten Schlüsselanhänger mit dem „Aussichtsturm-Einkaufschip“ waren auf dem Halveraner Weihnachtsmarkt, wie berichtet, binnen kürzester Zeit vergriffen. Was gleichzeitig bedeutet, dass die Initiative „Erhalt des Aussichtsturms“ des Heimatvereins eine erste Überweisung vom Allgemeinen Anzeiger erhält. Denn vom Verkauf des 3,90 Euro teuren Schlüsselanhängers – mit der Abocard 1 Euro weniger – ist jeweils 1 Euro für die Sanierung des Aussichtsturms auf der Karlshöhe bestimmt.

Das Sonderkonto der Initiative „Erhalt des Aussichtsturms“ ist also jetzt um 200 Euro angewachsen, da knapp 200 „Turm-Chips“ auf dem Weihnachtsmarkt und einige Tage später an die Frau und den Mann gebracht wurden. Aufgrund der großen Nachfrage hatte man sich auf Seiten des Allgemeinen Anzeigers schnell entschlossen, eine zweite, ebenfalls limierte Auflage des Schlüsselanhängers mit dem „Aussichtsturm-Einkaufschip“ herauszugeben.

Ab dem kommenden Montag, 24. Januar, sind die begehrten Anhänger mit Chip, der den Aussichtsturm auf der Karlshöhe zeigt, während auf dem Chiphalter „Halver“ und „Allgemeiner Anzeiger“ zu lesen ist, im Reisebüro Kattwinkel an der Bahnhofstraße zu haben.

Am Preis hat sich nichts geändert: Der Schlüsselanhänger kostet 3,90 Euro und wer über eine Abocard verfügt und diese vorlegt, bezahlt 2,90 Euro. Zahlen beziehungsweise vielmehr einzahlen wird ebenfalls wieder der Allgemeine Anzeiger: Denn auch bei der zweiten limitierten Auflage des „Aussichtsturms-Einkaufschips“ am Schlüsselanhänger geht wieder 1 Euro pro verkauftem Stück – gleich, ob mit oder ohne Abocard – an die Heimatverein-Initiative „Erhalt des Aussichtsturms“.

Natürlich kann man die notwendige Sanierung des Turms auf der Karlshöhe auch durch Spenden unterstützen, die Initiative hat sowohl bei der Sparkasse Lüdenscheid als auch bei der Volksbank im Märkischen Kreis Sonderkonten dafür einrichten lassen: Die Kontonummer bei der Sparkasse lautet 247304, bei der Volksbank kann auf das Konto 220284500 eingezahlt werden. ▪ Det Ruthmann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare