Alle Infos zur Kirmes in Halver

Kirmes-Aufbau: Schausteller und ihre Geschäfte

+
Begehung mit Lutz Eicker und Larissa Arnold.

Halver - Mandelduft liegt schon in der Luft, die Fahrgeschäfte stehen bereit. Nur noch Stecker rein und das lange Kirmeswochenende kann beginnen.

Morgen ist es soweit: Der erste Rummeltag beginnt um 14 Uhr in der Innenstadt. Sperrungen Seit Montag ist bereits der Jugendheimplatz gesperrt. Um den restlichen Fahrgeschäften Platz zu schaffen, wurde am Mittwoch der ZOB an der Sparkasse für den Straßenverkehr gesperrt. Die Ersatzhaltestelle der Busse befindet sich an der Mittelstraße. 

Gegen 19 Uhr erfolgte die Sperrung der Bahnhof- und Frankfurter Straße – und somit begann der Startschuss zum abschließenden Aufbau der Fahrgeschäfte. 

Änderungen der Müllabfuhr

Die Stadtverwaltung weist Anwohner (Mittelstraße, Schützen- und Schulstraße) darauf hin, dass es Änderungen im Rhythmus der Müllabholung gibt. So werdem statt am 24. Juni, erst am 27. Juni die gelben Tonnen, und die grauen Tonnen am 28. statt am 25. Juni geleert. 

Kein Wochenmarkt am Freitag

Der Wochenmarkt findet am morgigen Freitag, 21. Juni, aufgrund der Kirmes nicht statt. Um 14 Uhr öffnen die Fahrgeschäfte und Buden am Freitag und bringen das Kirmesgefühl in die Stadt. Um 18 wird die Jubiläumskirmes dann offiziell durch Bürgermeister Michael Brosch eröffnet. Mit Musik des Fanfarencorps, dem traditionellen Fassanstich und einer Rede des Bürgermeisters geht es los. 

Gebrannte Mandeln und Schoko-Früchte.

Gegen 23 Uhr, mit Einbruch der Dunkelheit, wird der erste Kirmestag seinen Höhepunkt erreichen, wenn das traditionelle Feuerwerk den Himmel erleuchtet. Bis etwa 1 Uhr nachts können auf den Fahrgeschäften Loopings gedreht und die Stadt von oben – zum Beispiel vom großen Riesenrad aus – betrachtet werden. Bis 3 Uhr gibt es Bier und andere Getränke. 

Langer Kirmestag am Samstag

Auch am Samstag öffnet die Kirmes um 14 Uhr ihre Pforten und es kann wieder in den Schalensitzen Platz genommen werden. Ein langer Kirmestag für Groß und Klein steht an diesem Tag an. Halver wird sich am Samstag über Besuch aus den umliegenden Kommunen freuen können, die teils lange Wege für die Kirmes in der Innenstadt in Kauf nehmen. 

Mit einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Autoscooter am Parkplatz des Kulturbahnhofs – wie es ihn zuvor noch nie gab – geht es um 10 Uhr los. Auf den Familiengottesdienst folgt etwa um 11.30 Uhr ein Konzert mit der Gruppe „Opa kommt“. Die Cover-Band aus Bochum macht Musik „für alle“, wie Lutz Eicker vom Fachbereich Bürgerdienste sagt. Ab 14 Uhr geht die Kirmes in die dritte Runde. An vielen Getränkeständen 1-Euro-Tag. 

Nur noch Stecker rein, und dann geht’s los.

Ab 14 Uhr beginnt der Familientag der 375. Halveraner Kirmes am Montag. Die meisten Geschäfte bieten vergünstigt Fahrten und Speisen an, bevor sie in der Nacht ihre Stände schließen und erst nächstes Jahr wieder öffnen. Zum Abschluss undanlässlich des Kirmes- und Stadtjubiläums, wird es ein weiteres, diesmal „großes“, Feuerwerk um etwa 23 Uhr geben, wie es vonseiten der Veranstalter heißt. 

Ebenfalls bei Einbruch der Dunkelheit werden dann Knaller und Raketen die bunten Lichter der Kirmes in den Himmel spiegeln. Bis 1 Uhr können noch Dosen geworfen und Runden im Love-Express gedreht werden. Um 3 Uhr ist dann Schluss.

Alle Details zur Kirmes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare