Mark-E führt Update an Ladestation durch

Ladesäule am Rathaus wieder in Betrieb

+
Wieder in Betríeb: die Ladesäule am Rathaus an der Thomasstraße 18.

Halver - Seit Januar 2018 wird die Ladesäule für Elektroautos am Rathaus in Halver genutzt. Nach anderthalb Jahren musste die Station bereits auf den neuesten Stand gebracht werden. 

Die Ladesäule für Elektro-Autos am Rathaus an der Thomasstraße ist wieder in Betrieb. „Aktuell laufen auf unseren Ladesäulen Updates. In Halver ist das Aufspielen des Updates allerdings schon abgeschlossen, sodass die Ladesäule wieder benutzt werden kann“, heißt es auf Nachfrage bei Mark-E. 

Durch die rasante Entwicklung im Bereich der E-Mobilität in den vergangenen Jahren war es bereits nach so kurzer Zeit nötig, die Ladestation auf den neuesten Stand zu bringen, heißt es. Die Ladestation am Halveraner Rathaus wurde im Januar 2018 in Betrieb genommen. 

Rasante Entwicklung der E-Mobilität

Ursprünglichen waren die Arbeiten an der Säule für rund zwei Wochen ab Montag angekündigt. Am Donnerstag konnte die Säule aber schon wieder genutzt werden.

Information Unter maps.ladenetz.de ist der aktuelle Status der Ladesäulen einsehbar und eine Ausweichmöglichkeit zum Laden zu finden. Für weitere Rückfragen steht die Mark-E unter Tel. 08 00/1 23 16 00 oder per E-Mail an energiezukunft@mark-e.de zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare