Vollsperrung am Mühlenberg 

+
Zurzeit werden Leitungen erneuert und neu angebunden, ab Donnerstag geht es an den Kanal im Mühlenberg.

Halver - Für die kombinierte Straßen- und Kanalbaumaßnahme Am Mühlenberg muss ab morgen, Donnerstag, die Straße komplett für den Durchgangsverkehr gesperrt werden.

Die Sperrung erstreckt sich über voraussichtlich vier Wochen auf dem Abschnitt etwa 100 Meter ab Einmündung Lohstraße. Die zurzeit gültige Einbahnregelung wird damit aufgehoben. Für die Anwohner bedeutet das, dass sie zwar bis zum jeweiligen Baufeld fahren können, tagsüber von 7 bis 17 Uhr Pkw aber nicht mehr in diesem Bereich abgestellt sein dürfen. Abends ab 17 Uhr können Pkw dort wieder stehen.

Auswirkungen hat die Sperrung auch für die Müllabfuhr. Die bauausführende Firma Dohrmann hat hier zugesagt, die Behälter für die Sammelfahrzeuge erreichbar zu machen. Die Mitarbeiter stünden auch für Nachfragen der Anwohner zur Verfügung, sagt Geschäftsführer Marcel Pohl. Der Mühlenberg ist neben dem Oesterberg zurzeit größte Baustelle der Stadt. Beteiligt sind mit Wasser, Gas und Strom auch weitere Versorgungsträger. 

Weil die Fahrbahn komplett neu hergestellt wird, soll im Zuge der Arbeiten auch der Kanal in der Straßenmitte in diesem Abschnitt ausgetauscht werden. Diese Arbeit wird vorgezogen, um nicht möglicherweise schon in wenigen Jahren erneut in die Straße eingreifen zu müssen. Mit dem Abschluss voraussichtlich Ende September wechseln die Arbeiten in den ersten Bauabschnitt im Mühlengrund, so die Planung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare