Winterdienst um 22 Cent günstiger als bisher

Halver - Die sogenannte Gebührenbedarfsberechnungen für den Bereich der Straßenreinigungsgebühren für das kommende Jahr sind ebenso abgeschlossen wie die für die Gebührensatzung für die Benutzung der Abwasseranlagen.

Vorbehaltlich der Zustimmung des Hauptausschusses und des Stadtrats müssen die Grundstücksbesitzer im kommenden Jahr 3 Cent mehr als bisher, als 45 Cent pro laufenden Meter für die Sommerreinigung berechnet wurden, bezahlen. Gleichzeitig wird aber die Gebühr für den Winterdienst um 22 Cent auf 2,26 Euro pro Meter gesenkt.

Die Schmutzwassereinleitung wird im Jahr 2015 um 4 Cent auf 1,72 Euro pro Kubikmeter angehoben. Um 3 Cent teurer wird die Verbandsumlage, die dann 2,43 Euro pro Kubikmeter beträgt. Dagegen wird die Gebühr für die Niederschlagswassereinleitung um 13 Cent auf 1,26 Euro pro Kubikmeter gesenkt.

Die Abfuhrgebühr in Höhe von 27,90 Euro pro Kubikmeter, die für die Entleerung der Grundstücksentwässerungsanlagen in Halver gezahlt werden muss, bleibt auch im kommenden Jahr stabil. Während dies der Rat lediglich zur Kenntnis nimmt, ist für die Änderungen bei der Abwassergebührensatzung wie bei der Straßenreinigung natürlich die Zustimmung erforderlich. -

Von Det Ruthmann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare