The Albert Singers wollen mit Luxuslärm singen

+
Mit zwei Sonderproben bereiten sich die Mitglieder des Gospelchores „The Albert Singers“ auf ihren Auftritt am Sonntag im Sauerland Park vor. Gewinnen sie den Wettbewerb, dürfen sie Ende August beim Konzert „Luxuslärm & Friends“ auftreten.

Halver - Wer singt mit Luxuslärm?“ titelte eine Iserlohner Lokalzeitung Ende Mai und eine Leserin dachte spontan an den Gospelchor „The Albert Singers“. Chorleiter Matthias Ortmann stellte daraufhin ein dreiminütiges Bewerbungsvideo zusammen, in dem er ganz unbescheiden mitteilt: „Wir machen jetzt schon deutschen, englischen und afrikanischen Luxuslärm.“

Mitten in den Ferien erhielt Andrea Reich, die erste Vorsitzende der Albert Singers, die Zusage, dass das Oberbrügger Ensemble gemeinsam mit fünf anderen Chören am Sonntag beim Familienfest auf der Kaja-Bühne im Sauerlandpark in Hemer dabei sein wird. Der Song-Contest beginnt um 15 Uhr, die Oberbrügger sind als vierter Chor an der Reihe.

Ebenfalls dabei sind Cantabile aus Lüdenscheid, Living Voices aus Hagen, Sing4Soul aus Hemer, Chor MGI aus Iserlohn und Cantata aus Balve. Die Chöre werden jeweils ein eigenes Lied und ein Lied der Band „Luxuslärm“ singen. Eine Fachjury entscheidet dann darüber, wer am 29. August gemeinsam mit der Band bei „Luxuslärm and Friends“ auf der Bühne stehen wird.

Als „freudig und aufgeregt“ beschrieb Andrea Reich am Donnerstagabend die Stimmung unter den Sängerinnen und Sängern. Dies ist übrigens der erste Chorwettbewerb, an dem die Albert Singers teilnehmen. „Es ist spannend, da überhaupt mitzumachen“, sagte Reich. Dafür verschiebt so manches Chormitglied auch einen anderen Termin, sei es ein Bowlingturnier oder der Besuch einer Kulturveranstaltung.

Der Gospelchor tritt beim Contest mit „Über uns der Himmel“ von Luxuslärm an, mit einem Arrangement von Matthias Ortmann, sowie mit dem „African Call“ vom Jazz-Chor Freiburg. Damit alles klappt, legt der Chor am Samstag eine vierstündige Sonderprobe ein. „Wir würden uns am Sonntag über lautstarke Unterstützung aus Halver freuen“, lud Andrea Reich die Fans der Albert Singers ein. Für die Band Luxuslärm ist Hemer ein Heimspiel.

„Egal, ob wir ein neues Album aufgenommen haben, wer die Gäste sind, Hemer wird jedes Jahr größer und ist für uns und unsere heimische Fanbasis zu einem echten Familientreffen geworden“, freut sich Frontfrau Jini Meyer. Die Sängerin ist in Halver keine unbekannte, so besuchte sie unter anderem das Anne-Frank-Gymnasium.

Würden die Halveraner am Sonntag gewinnen, würden sie aber nicht nur die Bandmitglieder von Luxuslärm kennenlernen, sondern auch Roman Lob. Der Deutsche Popsänger vertrat Deutschland beim Eurovision Song Contest 2012 in Baku. Zuvor hatte er die Show „Unser Star für Baku“ gewonnen. Weitere Gäste für das Konzert wurden noch nicht bekannt gegeben. Jedoch können die Fans auf tolle Auftritte hoffen.

In den vergangenen Jahren waren beispielsweise Hartmut Engler, Gregor Meyle, Thomas Godoj oder Laith Al-Deen mit dabei.

Das Konzert „Luxuslärm & Friends“ startet am Samstag, 29. August, um 19 Uhr im Sauerlandpark Hemer. Einlass ist bereits ab 17 Uhr. Tickets für diese Veranstaltung gibt es im Vorverkauf ab 26,90 Euro. Sie sind erhältlich an der Tickethotline, diese ist erreichbar unter der Rufnummer 02 31/9 17 22 90.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare