1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Halver

Sauberes Halver: Frühlingsputz beginnt am Samstag

Erstellt:

Von: Sarah Lorencic

Kommentare

Sauberes Halver 2021 erneut als Corona-Version
Sauberes Halver 2021: Sie waren sammeln, wir teilen Ihr Erlebnis. © Neisler

An diesem Wochenende geht es wieder los: Sauber machen in der Stadt. Zum knapp einwöchigen Frühlingsputz laden der Stadtmarketingverein und die Stadt Halver ein.

Halver – Alleine, gibt Bürgermeister Michael Brosch zu, schafft es der sonst verantwortliche Baubetriebshof Halver nicht, die rund 77 Quadratkilometer Fläche von Müll zu befreien. Über jeden, der mitmacht freuen sich Michael Brosch und Matthias Clever, Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins.

Wer an der Aktion teilnimmt und größere Müllansammlungen findet, die sperrig, schwer oder schlicht zu viel sind, kann diese per E-Mail an sauber@halver.de melden – der Bauhof kümmert sich dann mit seinen Möglichkeiten um die Entfernung des Unrats.

Drei Möglichkeiten für die Müllentsorgung

Zum dritten Mal in Folge findet die Aktion Sauberes Halver in der Corona-Version statt. Normalerweise war es immer ein Samstag, an dem die Aktion mit festen Zuteilungen der Müllsammler stattfand. Anschließend gab es als Dankeschön Würstchen vom Grill. Corona-bedingt entschied man sich jedoch dazu, den Zeitraum auf eine Woche zu dehnen und so allen freien Hand bei der Sammlung zu lassen, um so eine größere Ansammlung von Menschen zu verhindern. Diese Methode habe sich bewährt und bleibt deshalb auch fortan so, erklären Michael Brosch und Matthias Clever.

Los geht es am kommenden Samstag, 23. April. Ende der Aktion ist am Freitag, 29. April. In dieser Zeit stehen insgesamt drei Container zur Entsorgung des Mülls bereit. Am Bauhof an der Elberfelder Straße, in Oberbrügge-Ehringhausen am Parkplatz vom Biohof Wolf und in Schwenke am Sportlerheim.

Schicken Sie uns Fotos

Wie jedes Jahr freuen wir uns auch in diesem über Bilder und kurze Erlebnisberichte von ihrer Müllsammlung. Mit wem waren Sie wo unterwegs, was haben Sie gefunden und wieso haben Sie an der Aktion in Ihrer Stadt teilgenommen? Wir veröffentlichen Ihre Fotos und Geschichten in unserer Zeitung. Schicken Sie uns Ihre Erlebnisse an aa@mzv.net oder rufen Sie an 0 23 51 / 15 83 91.

Auch interessant

Kommentare