CVJM Halver sammelt Bäume

Auch Anfang des nächsten Jahres werden die Mitglieder des CVJM Halver wieder die ausgedienten Weihnachtsbäume einsammeln.

HALVER - Die ersten Weihnachtsbäume werden jetzt geschlagen und gekauft. Eine Entscheidungshilfe, wie lange der Baum nach Weihnachten stehen kann, bietet einmal mehr der CVJM Halver, der am 11. Januar (Ausweichtermin: 18. Januar) wieder eine Sammlung durchführt – und zwar direkt vor den Haustüren.

Gleichzeitig werden Spenden für die Jugendarbeit des Vereins, der neun feste Gruppen für Kinder und Jugendliche sowie die offene Tür in den Jugendräumen anbietet, gesammelt. Darüber hinaus werden zehn Prozent des Erlöses an das Behindertenprojekt „Lifegate“ in Bethlehem gespendet. Die Halveraner Gruppe Jugendlicher, die in den Herbstferien unter der Leitung von Andrea Reich und Beate Turck in Israel war, hat auf ihrer Reise auch dieses Projekt im palästinensischen Gebiet besucht und sich von der hilfreichen Arbeit vor Ort selbst ein Bild gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare