Grippe: Ausreichend Impfdosen für die Saison vorhanden

+
Die Grippesaison beginnt und damit auch die Impfzeit. Genügend Impfstoff ist vorhanden.

Halver - Sie kann stark gesundheitsschädigend sein und sogar zum Tode führen – mit dem Beginn des Herbstes kommt auch die Grippe. Und die kann besonders für Ältere, chronisch Kranke und Schwangere gefährlich werden.

"Sich zu impfen ist daher sehr wichtig“, betont Dr. Hartmut Rohlfing, Sprecher der Halveraner Ärzte. Die Monate Oktober und November seien als Hauptimpfzeit empfohlen, erläutert der Experte. 

Bereits in der vergangenen Grippesaion sei es zu zahlreichen Krankheitsfällen gekommen. „Das war eine wirklich schlimme Grippewelle“, erinnert sich Dr. Rohlfing an den vergangenen Winter. 

Grippe-Typ der aktuellen Saison 

In der aktuellen Grippesaison 2017/2018 werde voraussichtlich der Subtyp Influenza A H3N2 besonders stark vertreten sein, prognostizieren Experten. Dieser Grippe-Typ ist in Europa und den USA weit verbreitet. Die Influenza-Schutzimpfung umfasst auch einen Impfstoff gegen A/H3N2. 

Besonders Menschen ab 60 Jahren empfiehlt Dr. Rohlfing deswegen dringend, sich impfen zu lassen. „Denn ab diesem Alter kann die Grippe besonders schlimm verlaufen und sogar zum Tod der betroffenen Person führen“, alarmiert der Arzt. Desweiteren seien Schwangere und chronisch Kranke gefährdet. Auch ihnen empfiehlt Dr. Rohlfing eine Impfung. 

Genügend Impfstoff sei vorhanden. Für die Saison in Deutschland wurden bislang 17 Millionen Impfstoffdosen freigegeben. „Es scheint also genügend da zu sein“, sagt der Arzt. 

Zwei Tipps für den Alltag 

Um möglichst gesund durch die Grippesaison zu kommen, hat Rohlfing außerdem noch zwei weitere Tipps. Zum einen solle man möglichst den Kontakt mit erkrankten Personen meiden und zum anderen sich über den Tag hinweg immer wieder die Hände waschen. „Beim Händewaschen sollte man sich am besten an die Hinweise des Robert-Koch-Instituts halten“, empfiehlt der Experte. 

Auf der Internetseite www.wir-gegen-viren.de erklärt das Institut, wie Menschen ihre Hände richtig waschen: „Unter fließendes Wasser halten, anschließend Seife 20 bis 30 Sekunden auch zwischen den Fingern verreiben, dann sorgfältig abspülen und abtrocknen“, lautet die Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare