Selbst geschriebene deutsche Texte

Binyo & Friends: Konzert in der Genussmühle

+
Binyo (Foto) veranstaltet am 19. Januar wieder ein gemütliches Konzert.

Halver - Robin Brunsmeier möchte nicht zu viel verraten, versichert aber, dass das Konzert von Binyo & Friends am Samstag, 19. Januar, ein Erlebnis wird.

Im Zentrum stehen zum achten Mal in Folge selbst geschriebene deutsche Texte des Sängers und Freunden. Darunter alte Bekannte wie Sebastian Kreinberg und Saxofonist Rudolf Neuhauser, aber auch Überraschungsgäste. „Der Kreis bleibt bewusst klein“, sagt der Halveraner. „Die familiäre und besondere Atmosphäre soll erhalten bleiben.“ 

Essen und Getränke gibt es von der Genussmühle, in deren frisch renovierten Raum das Konzert stattfindet. „Das Konzert ist die Einweihung“, sagt der Singer-Songwriter. „Fortan sollen dort dann regelmäßig unterschiedliche Veranstaltungen stattfinden.“ Wer noch eines der limitierten Tickets haben möchte, sollte sich beeilen. „Die Tickets sind sehr begehrt“, sagt Brunsmeier.

Das Konzert findet am Samstag, 19. Januar, in den Räumlichkeiten über der Genussmühle statt. Einlass ist um 18 Uhr, Konzertbeginn um 19 Uhr. Für 12 Euro können Sie in der Genussmühle oder online unter www.sound-bäckerei.de/shop bestellt werden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare