Abstimmung über einen Namen für Halvers Bürgerzentrum

+
Der bisherige Name „Altentagesstätte“ soll durch einen neuen ersetzt werden.

HALVER - „Mit welcher Dynamik das in allen drei Workshops hier vorangetrieben wird, das hat mich wirklich beeindruckt“, lobte Bürgermeister Dr. Bernd Eicker am Mittwochabend die Aktiven, die sich zum dritten Mal zur Neugestaltung eines Sozialen Bürgerzentrums in der (Noch-) Altentagesstätte trafen.

Freude über das Engagement zeigte auch Thomas Gehring, der beruflich die ARGE verlassen hat und als Fachbereichsleiter Bürgerdienste in die Halveraner Verwaltung zurückgekehrt ist. Die größte Gruppe – „Gemeinsames Wohnen im Alter“ – plant für Halver ein Haus für die 50+-Generation und möchte für dieses Vorhaben noch weitere 30 bis 40 Interessenten gewinnen. Ein Flyer ist in Arbeit, Kontakt mit der WHS und der Stadt wurde inzwischen aufgenommen und Seniorengruppen in Schalksmühle, Kierspe, Meinerzhagen und Lüdenscheid sollen angesprochen werden.

Nach einer Vorauswahl, an der sich rund 150 Personen überwiegend aus den Gruppen beteiligten, die das Bürgerzentrum jetzt schon nutzen, werden drei Vorschläge zur Wahl gestellt: „Bürgerzentrum Mosaik“ – ein Name, der Farbigkeit und Lebendigkeit implizieren soll; „Bügerzentrum am Park“ – was die Nähe zum Hohenzollernpark verdeutlicht, oder „Bürgerzentrum Neue Mitte“ – Erinnerung an ein aufgegebenes Planvorhaben, das Halvers Neue Mitte zwischen Von-Vincke-Straße und Bahnhofstraße (in Höhe der neuen Sparkasse) ansiedelte.

Wer am 28. Mai nicht den Wochenmarkt besucht, kann seine Stimme persönlich im Bürgerzentrum abgeben oder sich bei dessen Leiterin Anke Winterhagen, Telefon 0 23 53 / 61 29 07, melden. Auch auf der Internetseite der Stadt Halver (www.halver.de) ist eine Stimmabgabe möglich. Letzter Termin für die Namenswahl ist der 10. Juni. - Christa Knitter

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare