Gut gerüstet in die erste Klasse

+
Die Vorschulkinder des DRK-Juno-Familienzentrums wurden mit einem Abschlussfest in die bevorstehende Schulzeit verabschiedet.

Halver -  Nach den Sommerferien beginnt für viele Halveraner Kinder ein neuer Lebensabschnitt: Sie verlassen den Kindergarten und kommen in die Schule. Aus dem DRK-Juno-Familienzentrum trifft das in diesem Jahr auf 37 Kinder zu.

Um den Abschluss aus dem Kindergarten gebührend zu feiern, veranstaltete die Einrichtung am Freitag ein großes Fest, zu dem die baldigen Schulanfänger auch ihre Eltern, Großeltern und Freunde mitbrachten.

In der Turnhalle des Familienzentrums ließen die Vorschulkinder die vergangenen drei oder auch vier Jahre Revue passieren. Dazu hatten sie ein kleines Schauprogramm auf die Beine gestellt, in dem sie die verschiedenen Stationen ihrer Kindergartenzeit nachempfanden. Es wurde getanzt, gesungen und gespielt.

Einrichtungsleiterin Petra Gelhart entlässt die Kinder gut vorbereitet in die Schule, konnten einige von ihnen sogar schon ihre ersten Worte auf Englisch sprechen. „Vom ersten Tag an haben wir die Jungen und Mädchen auf die Schule vorbereitet“, erklärte Gelhart. Ob Sprache oder mathematisches Verständnis, alle seien nun gut gerüstet.

Im Anschluss an die Aufführung erhielten die Vorschulkinder von den Erzieherinnen der Kindertagesstätte als Abschlussgeschenk einen Turnbeutel, mit dem jeweiligen Namen des Kindes. - fsd 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare