74 Realschüler haben es geschafft

+

Halver - Die Schule ist vorbei! Insgesamt 74 Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrgangs 2017 der Realschule Halver nahmen am Freitag in der Aula aus den Händen von Schulleiter Friedhelm Schröder sowie ihren Klassenlehrern die Abschlusszeugnisse entgegen.

Drei von ihnen freuten sich dabei ganz besonders über ihre guten Noten, denn Carol Barro, Jessica Kröcher und Jana Stöcker konnten alle einen Einser-Schnitt vorweisen und waren damit die besten Schüler des Jahrganges. Schulleiter Friedhelm Schröder überreichte ihnen dafür jeweils einen Buch-Gutschein. 

Anlässlich des erfolgreichen Schulabschlusses waren an diesem Abend auch zahlreiche Gratulanten erschienen, unter ihnen Bürgermeister Michael Brosch, der in seiner Ansprache nicht mit Lob für die Jugendlichen sparte. „Ihr habt den Realschulabschluss geschafft – das habt ihr gut gemacht“, freute sich der Bürgermeister mit den Schülerinnen und Schülern. „Wer etwas Gutes geschafft hat, der sollte auch ausgiebig feiern!“ 

Darüber hinaus gab Brosch den Schülerinnen und Schülern die Geschichte „Die drei Türen der Weisheit“ mit auf den Weg, die die Botschaft vermittelt, dass die Welt ein Spiegel der Seele ist. Ein weiterer Redner war an diesem Abend Pastor Johannes Schick von der Freien evangelischen Gemeinde Bever, der stellvertretend für alle Kirchengemeinden Halvers sprach. Schick wies er darauf hin, dass die Welt immer komplexer werde. „Dabei kann man sich in die sozialen Medien flüchten, aber man kann und sollte auch in der realen, echten Welt leben und diese mitgestalten“, erklärte Pastor Schick. „Gott geht dabei mit und nimmt Anteil an eurem Leben.“ 

Abschließend verabschiedete auch Schülersprecher Kevin Großmann seine Mitschüler. Neben den Ansprachen und der Zeugnisvergabe steuerten Schülerinnen der Realschule Halver sehenswerte kulturelle Beiträge zum Programm der Abschlussfeier bei. So präsentierte sich Lina Pawlowske aus der Klasse 9c wie schon im letzten Jahr auf beeindruckende Weise als Schlangenfrau. 

Hörenswerte musikalische Beiträge lieferten dagegen Cora Esterle, die am Klavier den Song „The Greatest“ von Sia performte, sowie Flötistin Laura Knappe, die einen Auszug aus der Filmmusik von „Piraten der Karibik“ spielte. Beide Schülerinnen kommen aus der Klasse 8a. Dem offiziellen Programm schlossen sich ein Sektempfang, ein Buffet sowie Musik und Tanz mit verschiedenen Aktionen der Abschlussklassen an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.