Straßensperrung

DRK-Gebäude: Abriss in zwei Tagen

+

Halver - Das ehemalige DRK-Gebäude ist schnell aus dem Stadtbild in Halver verschwunden.

Zwischen Freitagmittag und Samstagnacht ist das frühere DRK-Gebäude, Von-Vincke-Straße 24, dem Erdboden gleichgemacht worden. Der Abriss innerhalb kurzer Zeit sei ein sportliches Vorhaben, hatte es im Vorfeld geheißen. 

Doch die von der WHS beauftragte Abbruchunternehmung AES (Büren) blieb voll im Plan. Eine zweite Sperrung der Straße am kommenden Wochenende wird damit nicht nötig werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare