1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Halver

46 km/h zu schnell auf der B229: Folgen für Autofahrer

Erstellt:

Von: Sarah Reichelt

Kommentare

Temposünder auf der B229.
Temposünder auf der B229. © dpa

Die Polizei führt Kontrollen auf der B229 im MK durch. Dabei sind viele Autofahrer zu schnell unterwegs.

Halver – Mit 116 km/h rauschte ein Autofahrer durch Halver-Schwenke. Erlaubt sind auf der B229 an dieser Stelle 70 km/h. Für diese eine Person und 95 weitere Verkehrsteilnehmer gibt es unterschiedliche Strafen.

Etwa fünf Stunden lang kontrollierten die Polizisten an der B229 am Freitag, 15. Oktober. 96 Temposünder gingen den Beamten dabei ins Netz. Der Schnellste fuhr 116 km/h, also 46 km/h zu schnell. Für diesen Fahrer gibt es einen Monat Fahrverbot, eine Geldbuße von 160 Euro sowie zwei Punkte in Flensburg. Acht weitere Autofahrer müssen neben einem Bußgeld eine Anzeige in Kauf nehmen. 87 weitere Verkehrsteilnehmer zahlen eine Strafe.

Erst in der vergangenen Woche fuhr ein Autofahrer mit 108 km/h deutlich zu schnell - zwischen Halver und Kierspe.

Auch interessant

Kommentare