Die meisten Pendler kommen aus Lüdenscheid

+
4243 Menschen kamen im Jahr 2016 vor allem aus umliegenden Städten täglich nach Halver zum Arbeiten.

Halver/Schalksmühle - 4243 Menschen pendelten im Jahr 2016 jeden Tag zum Arbeiten nach Halver. Das sind mehr als die Hälfte der Erwerbstätigen in der Stadt (53,1 Prozent).

In der Nachbargemeinde Schalksmühle sieht es ähnlich aus. 3394 Erwerbstätige und somit 66,7 Prozent kommen jeden Tag dorthin. Das geht aus einer Aufstellung von Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) als amtliche Statistikstelle hervor. 

Insgesamt arbeiten 7996 Menschen in Halver. Von ihnen sind 3753 innergemeindliche Pendler. Das heißt, dass diese Anzahl an Erwerbstätigen in Halver wohnt und arbeitet. Mit der Anzahl der Einpendler und der daraus resultierenden Quote von 53,1 Prozent landet Halver auf Rang 226 der insgesamt 396 Städte und Gemeinden des Landes. Schalksmühle belegt Rang 39 mit der Quote von 66,7 Prozent.

Von den insgesamt 5089 Erwerbstätigen in der Gemeinde pendeln 1695 innerhalb Schalksmühles. Im Vergleich zu der Anzahl der Auspendler weichen die Zahlen in beiden Kommunen nur leicht ab.

4514 Erwerbstätige fahren aus Halver an einen anderen Ort, um zu arbeiten. Damit liegt die Auspendlerquote bei 54,6 Prozent und Halver somit auf Rang 306. 3841 Erwerbstätige verlassen Schalksmühle für ihre Arbeitsstelle. Das sind 69,4 Prozent der Erwerbstätigen der Gemeinde. Schalksmühle landet in NRW damit auf Rang 146. 

465 Schalksmühler arbeiten in Halver 

IT.NRW gibt auch einen Überblick über die Städte und Gemeinden, in die gependelt wird. 1172 der 4243 Einpendler in Halver kommen aus Lüdenscheid. Platz zwei belegen die Schalksmühler. 465 von ihnen kommen zum Arbeiten nach Halver, ebenso Erwerbstätige aus umliegenden Städten wie Kierspe (450), Hagen (246), Wipperfürth (221), Meinerzhagen (196), Breckerfeld (175), Radevormwald (120) und viele weitere. 

Bei den Auspendlern fahren die meisten Erwerbstätigen nach Lüdenscheid (1754), darauf folgt Schalksmühle (432). Neben den umliegenden Städten pendeln außerdem 62 Halveraner zum Arbeiten nach Köln, 58 nach Dortmund und 42 nach Hemer. 

29 Schalksmühler fahren täglich nach Düsseldorf 

In Schalksmühle sieht es ähnlich aus: 1181 der 3394 Einpendler kommen aus Lüdenscheid. Hagen (379), Breckerfeld (107) und Kierspe (107) folgen unter anderem auf Halver mit 432 Menschen (siehe oben). 29 Einpendler kommen aus Bochum, weitere 102 reisen täglich aus Dortmund an. Bei den Auspendler sticht Düsseldorf als Großstadt ins Auge: 29 Schalksmühler pendeln zum Arbeiten dorthin. Die meisten allerdings fahren ins benachbarte Lüdenscheid (1765). Halver (465), Hagen (385), Dortmund (89) und Altena (81) folgen unter anderem.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.