B 229: Busse fahren ab Dienstag wieder

+
Buskunden können aufatmen: Am kommenden Mittwoch, 27. November, soll der normale Linienverkehr zwischen Lüdenscheid und Halver wieder aufgenommen werden.

Die Fahrplanänderungen der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) im Bereich der Linien 55 und 85 sollen schon bald wieder außer Kraft gesetzt werden. Was das bedeutet, lesen Sie hier: 

Die wegen der Vollsperrung der B 229 gültigen Fahrplanänderungen der Märkischen Verkehrsgesellschaft gelten noch bis Dienstag 26. November, zum Betriebsende. 

Die Linie 55 war für die Dauer der Arbeiten über Halver-Oberbrügge umgeleitet worden. Die Haltestellen Eichholz, Steinbruch, Oeckinghausen Kaiser, Deutsches Eck und Heesfeld wurden in beiden Fahrtrichtungen von der Linie 55 nicht angefahren. 

Das soll sich am Mittwoch ändern. Dann gelten, ebenso wie für die Linie 85, wieder die regulären Linienwege und Fahrplanzeiten, teilt die MVG mit. Wann der Individualverkehr die Bundesstraße nutzen kann, ist zurzeit noch nicht klar und abhängig von der Witterung. Für die abschließenden Arbeiten, insbesondere für die Markierung, müsse die Fahrbahn trocken sein, erklärte gestern auf Anfrage des Allgemeinen Anzeigers der Landesbetrieb Straßen.NRW. Sollte es heute trocken bleiben, sei eine Öffnung des noch gesperrten Bauabschnitts zwischen Halver und Oeckinghausen eventuell bereits Dienstagmittag möglich. Vorgesehen war die Vollsperrung eigentlich bis Mittwoch, 20 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare