22 500 Fotos bilden das Halveraner Stadtwappen

+
Sieben der zehn Hobbyfotografen überreichten gestern Bürgermeister Eicker das Foto-Stadtwappen von Halver.

Halver - Rund 22.500 winzig kleine Bildchen von 359 Halveranern und einem Greifvogel, fotografiert vor gelbem, grünem, weißem, rotem und grauem Hintergrund. Zusammengesetzt von zehn Mitgliedern des Fotovereins Halver mit Hilfe eines Computerprogramms ergeben sie das Halveraner Stadtwappen.

Von Det Ruthmann

Eine spontane Aktion, erklärt Vorsitzender Heinz-Peter Wettlaufer, die auf dem Halveraner Herbst durchgeführt worden war. Etwa zwei Monate waren anschließend notwendig, um die einzelnen Portraitfotos nachzubearbeiten und sie mit den entsprechenden Hintergründen zur Femelinde, Richtertisch und Schachtbalken zusammenzusetzen.

Von dem Ergebnis kann sich jeder ab sofort im Rathaus selbst ein Bild machen – und – sofern er oder sie sich auf dem Herbst auf dem Herbst hat fotografieren lassen – sein Foto suchen. Eine Lupe hängt gleich neben dem großen Bild. Im Übrigen, so betont der Vorsitzende des Fotovereins, werde es die Bilder bis auf Weiteres nur im Original im Rathaus geben. Im Internet sollen sie vorerst nicht veröffentlicht werden.

Bürgermeister Dr. Bernd Eicker dankte für die Leihgabe und meinte, dass sei ein weiterer Baustein im weit gefächerten Halveraner Kunst- und Kulturleben.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare