Marktkauf in Niedersachsen

Supermarkt wird Mietvertrag gekündigt - Kunden sind schockiert

Eine Frau betritt am Mittwoch (25.01.2012) mit einem Einkaufswagen eine Filiale des Handelskonzerns Kaufland in München.
+
Eine beliebte Marktkauf-Filiale soll Kaufland weichen. Kunden sind damit überhaupt nicht einverstanden.

Ein beliebter Supermarkt in Niedersachsen soll geschlossen werden. Der Vermieter will die Filialfläche Kaufland überlassen. Die Kunden sind alles andere als begeistert.

Neckarsulm/Nordhorn - Zu Beginn des Jahres bekam Kaufland grünes Licht für die Übernahme zahlreicher Real-Filialen. Einige Märkte eröffneten bereits wieder unter neuer Flagge, weitere folgen in den nächsten Monaten. In Nordhorn in Niedersachsen soll dagegen ein beliebter Marktkauf dem baden-württembergischen Lebensmittelriesen weichen. Auf Facebook bestätigte der bisherige Betreiber, dass der Vermieter ihm den Mietvertrag gekündigt habe. Zahlreiche Kunden aus der Region zeigten sich von dieser Nachricht schockiert. Kaufland betreibt bereits eine Filiale in der Stadt. Die Kunden wollen keine zweite, sondern den offenbar sehr beliebten Marktkauf behalten. Wie BW24* berichtet, soll ein beliebter Supermarkt zu Kaufland werden, Kunden sind wütend - „das darf nicht sein“.

Die Supermarkt-Kette Kaufland (BW24* berichtete) ist zusammen mit Lidl der größte Lebensmittelhändler Europas. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare