Gartenserie

Storchschnabel blüht üppig: Wilder Verwandter der Geranien

Eine Blüte der Gattung Storchschnabel.
+
Eine Blüte der Gattung Storchschnabel.

Rosarote kleine Blüten so weit das Auge reicht - an Straßenrändern, in Gräben, im Garten. Die Rede ist von der Pflanze Storchschnabel. Alles, was man zum wilden Verwandten der Geranien wissen muss.

Für das Portal soester-anzeiger.de* berichtet Gartenexperte Klaus Fischer in seiner Gartenserie saisonal passend zu allem, was im Garten gerade so ansteht. Die Pflanze Storchschnabel ähnelt den beliebten Geranien, die viele Menschen in ihren Balkonkästen haben. Der Storchschnabel ist allerdings eher ein wilder Verwandter - mit ganz eigenen Eigenschaften.

Ein Problem beim Storchschnabel kann Starkregen, wie er kürzlich NRW und Rheinland-Pfalz heimsuchte, sein. Der lässt die Storchschnäbel regelrecht auseinander fallen. Mit Tipps des Gartenexperten lässt sich das aber wieder hinbekommen. - *soester-anzeiger.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare