Bundesweit ausgeliefert

Gefahr für Allergiker: Vorsicht vor diesem beliebten Salat von Rewe

+
Produktrückruf: Gefahr für Allergiker. 

Die Salate aus Thüringen sind bundesweit ausgeliefert worden. Im Handel sind sie unter anderem bei Rewe erhältlich. Darum sollten Allergiker jetzt besonders aufmerksam sein:

Floh-Seligenthal - Die Thüringer Fischfeinkost Gebrüder Hopf GmbH in Floh-Seligenthal ruft Fertigsalate wegen Etikettierungsfehlern zurück. 

Betroffen seien 200 Gramm-Packungen der Produkte „Hopf Eiersalat“ und „Hopf Geflügelsalat Fruchtig“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 26. September bis 14./15. Oktober, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Die betroffenen Salate werden unter anderem bei Rewe angeboten. Das Unternehmen teilt den Rückruf auch auf der hauseigenen Webseite. 

Gefahr für Allergiker: Vorsicht bei diesem beliebten Salat

Auf den Verpackungen fehlt laut Unternehmen der Hinweis auf Ei und Senf als Zutaten. Dies könne bei Menschen, die an einer Ei- oder Senfunverträglichkeit leiden, zu allergischen Reaktionen führen. Die Salate seien bundesweit ausgeliefert worden, hieß es. Kunden können die betroffenen Produkte zurück in die Lebensmittelgeschäfte bringen, wo der Verkaufspreis erstattet wird.

Außerdem sollte man derzeit genau auf dieses beliebte Produkt von Real achten - es könnten Metallstückchen enthalten sein. In diesem Hackfleisch, dass bei Aldi oder Lidl erworben wurde, könnten außerdem rote Kunststoffteilchen enthalten sein. Und das Trinken des Inhalts dieser Bierflaschen könnte böse Konsequenzen haben. 

Beim Discounter Lidl wurde nun ein Waschmittel des Herstellers Procter & Gamble zurückgerufen. Es handelt sich um das beliebte Waschmittel von Ariel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare