Verbraucherzentrale NRW gibt Rat

Paypal und Banken im Phishing-Radar: Kunden werden vor miesen Maschen gewarnt

Hände auf Laptop Tastatur
+
Die Verbraucherzentrale NRW warnt vor Phishing-Mails.

Online-Betrüger lassen nicht locker. Immer wieder verschicken sie teils täuschend echt aussehende Phishing-Mails. Aktuell sind Paypal- und Bank-Kunden das Ziel.

Dortmund – Die digitale Welt ist nicht ungefährlich und ein Eldorado für Betrüger. Das ist längst bekannt – doch auch aufgeklärte User sind nicht gefeit vor besonders miesen Maschen und Tricks. Aktuell sind gleich mehrere gefährliche Phishing-Mails im Umlauf. Die Verbraucherzentrale NRW warnt aktuell vor Phishing-Mails, die sich vor allem an Volksbank-, Santander- und Paypal-Kunden richten – wie Nutzer den Schwindel erkennen können, weiß RUHR24*.

Mit Phishing-Mails versuchen Cyberkriminelle an persönliche Daten und vor allem an Login-Daten zu kommen. Damit könnten sie betrügerische Überweisungen tätigen. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare