Leckeres Osterfrühstück

Heute Brötchen trotz Ostern 2021: So öffnen die Bäcker in NRW über die Feiertage

Ostern und frische Brötchen vom Bäcker - das gehört für viele einfach zusammen. Was gilt in NRW für die Feiertage 2021? Ein Überblick über die Öffnungszeiten.

Hamm - Was gibt es an Ostern Schöneres als ein ausgiebiges Frühstück oder einen gemütlichen Brunch? Die wohl entscheidenden Fragen an den Tagen 1. bis 5. April 2021: Wo bekomme ich frische Brötchen? An welchem Feiertag hat mein Bäcker geöffnet? Wir geben einen Überblick, wie es in Nordrhein-Westfalen an Gründonnerstag, Karfreitag, Karsamstag, Ostersonntag und Ostermontag um Leckereien aus der Bäckerei steht.

Gründonnerstag1. April 2021
Karfreitag2. April 2021
Karsamstag3. April 2021
Ostersonntag4. April 2021
Ostermontag5. April 2021

Brötchen an Ostern 2021 in NRW: Ist meine Bäckerei geöffnet?

Das Gesetz zur Regelung der Ladenöffnungszeiten in NRW ermöglicht frische Brötchen vom Bäcker an Feiertagen - auch an Ostern 2021. Allerdings nicht an allen Feiertagen, denn es gibt eine Besonderheit, wenn mehrere Feiertage aufeinander folgen. Grundsätzlich dürfen Verkaufsstellen für Back- und Konditorwaren an Sonntagen und Feiertagen für fünf Stunden öffnen, sofern diese Waren ihr Kernsortiment sind. Ausgenommen sind davon aber Ostermontag, Pfingstmontag und der 2. Weihnachtsfeiertag.

Brötchen an Ostern 2021 in NRW: Was gilt für Bäcker an Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag?

Wir geben hier den Überblick über Brötchen vom Bäcker an den Osterfeiertagen 2021 in NRW:

  • Gründonnerstag, 1. April: Normales Einkaufen in Bäckereien ist möglich.
  • Karfreitag, 2. April: Der Karfreitag ist ein Feiertag. Bäckereien dürfen also für fünf Stunden öffnen. Die Chancen auf frische Brötchen am Morgen stehen gut. Wer am Nachmittag ein Kaffeetrinken plant und nicht selbst backen will, sollte die Chance nutzen, und sich schon mal ein Stück Kuchen kaufen. Aber Achtung: Nicht alle Bäckereien öffnen an Karfreitag. Wer nicht vor verschlossenen Türen stehen will, sollte sich vorher schlau machen.
  • Karsamstag, 3. April: Der Samstag nach dem stillen Feiertag Karfreitag wird je nach Region auch als stiller Samstag bezeichnet. Brötchen beim Bäcker der Vertrauens kaufen ist aber in der Regel zu den regulären Öffnungszeiten möglich.
  • Ostersonntag, 4. April: Am Ostersonntag gilt wieder die Feiertagsregel: Bäckereien dürfen ihre Geschäfte fünf Stunden lang öffnen - zu welcher Tageszeit ist ihnen überlassen. Die meisten werden sich das Geschäft mit frisch gebackenen Brötchen im Hinblick auf das allseits beliebte Osterfrühstück nicht entgehen lassen.
  • Ostermontag, 5. April: Achtung! Das wird nichts mit Brötchen vom Bäcker am Ostermontag. Die Bäckereien bleiben geschlossen, denn der Ostermontag ist der zweite von zwei aufeinander folgenden Feiertagen. Für den Ostermontag heißt es also: vorsorgen mit Aufbackbrötchen, Brot oder selber backen. Wer auch das versäumt, muss wohl zum Müsli greifen.

Brötchen an Ostern 2021 in NRW: Beim Bäcker nach den Öffnungszeiten fragen

Übrigens empfiehlt es sich trotz aller grundsätzlichen Regelungen, sich beim Lieblings-Bäcker zu erkundigen, ob das Geschäft an den Feiertagen Ostern 2021 geöffnet ist. Denn die Entscheidung, die Türen für die Kundschaft zu öffnen - oder darauf zu verzichten - liegt beim jeweiligen Bäcker selbst. Im Gesetz steht auch, dass der Inhaber bei Öffnung an Sonn- und Feiertagen an der Verkaufsstelle gut sichtbar auf die Öffnungszeiten hinweisen muss, berichtet 24rhein.de*. Im Zweifel reicht also ein Blick aufs Schild. Viele Bäckereien informieren auch auf ihren Internetseiten über die Öffnungszeiten an Feiertagen.

Brötchen an Ostern 2021 in NRW? Die Öffnungszeiten der Bäckereien an den Feiertagen.

Ostern ist normalerweise ein Fest, das die Menschen im Kreise von Familie und Freunden verbringen. In 2021 ist aber - wie schon in 2020 - alles anders. Wegen des Coronavirus gelten an den Feiertagen in NRW strikte Regeln zu Treffen, Ausflügen und Gottesdiensten. So wird sich wohl sogar das Frühstück bei Brötchen und Osterei eher im kleinen Rahmen abspielen. *24rhein.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare