Sky Express

Flughafen Hamburg bietet neue Fluglinie von Hamburg nach Kreta an

Ein ATR 42-500 Flugzeug der Sky Express mit dem Kennzeichen SX-TWO auf dem Flughafen Heraklion, Kreta in Griechenland
+
„Sky Express“ fliegt jetzt von Hamburg nach Kreta

Eine neue Fluglinie hebt am Flughafen Hamburg ab: „Sky Express“ fliegt von jetzt an regelmäßig vom Hamburg Airport nach Kreta.

Hamburg – Der Flughafen Hamburg* bietet seit Dienstag, 22. Juni 2021, mit der Fluglinie „Sky Express“ Flüge von Hamburg nach Kreta an. Vom Timing her könnte es nicht besser passen, denn zwei Tage später haben in Hamburg die sommerlichen Schulferien begonnen. Aufgrund der konstanten Lockerungen der Corona-Beschränkungen in Hamburg* wird nun ein Ansturm auf den Flughafen erwartet.

Die griechische Airline „Sky Express“ wird von jetzt an zweimal wöchentlich von Hamburg* aus nach Kreta starten. Am Flughafen Hamburg freut sich Flugverkehrsmanager Dirk Behrens über den Zuwachs. Er ist der Meinung, dass die Nachfrage der Fluggäste besonders nach griechischen Zielen momentan sehr groß sei. Ein Grund dafür könnte sein, dass Griechenland die Quarantäne für Touristen bereits aufgehoben hat. An welchen Tagen die neue Airline vom Hamburger Flughafen nach Kreta fliegt* und welche Flugzeuge sie für die neue Strecke einsetzt, erfahren Sie hier. * 24hamburg.de und Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare