Test in TV-Sendung

Welches Eis ist eigentlich das beste? - Marken-, Bio- und Discounter-Produkte im Vergleich

Schokolade tropft bei der Produktion von Vanille-Eis am Stiel mit einer Schoko-Mandel-Glasur herunter.
+
In der WDR-Sendung „Der Vorkoster“ testete Björn Freitag, welches Eis am Stiel am besten bei Passanten ankommt. Dabei verglich er Marken-, Bio- und Discounter-Produkte.

Wenn man an den Sommer denkt, gehört die Eiscreme für viele Leute dazu. In der WDR-Sendung „Der Vorkoster“ wurden verschiedene Varianten einer Eis-Sorte miteinander verglichen.

  • Das Eis am Stiel* erfreut sich in Deutschland nach wie vor hoher Beliebtheit.
  • Doch welches Eis schmeckt am besten? Das Marken-Produkt, das Bio-Eis, oder das Eis vom Discounter?
  • In der WDR-Sendung „Der Vorkoster“ machte Björn Freitag einen Geschmackstest mit Passanten. Das Ergebnis überrascht.

München/Münster - Die Eiscreme gehört für viele Menschen zum Sommer dazu. Bei hohen Temperaturen erfrischt man sich gerne mit einem Eis zum Mitnehmen. Neben dem Besuch der örtlichen Eisdiele erfreut sich auch das Stiel-Eis nach wie vor großer Beliebtheit. Man verbindet damit Kindheitserinnerungen, wie den Besuch bei Oma, oder die Ausflüge in den Sommerferien. Doch welches Eis am Stiel schmeckt am besten? Björn Freitag hat in der WDR-Sendung „Der Vorkoster“ in der Innenstadt von Münster den Test gemacht.

Im Video: So einfach kann man Eis daheim machen - ohne Eismaschine

Eis am Stiel: Test mit Passanten in der Innenstadt von Münster

Mit einem Eis-Fahrrad machte er sich auf den Weg in die Fußgängerzone der Stadt in Nordrhein-Westfalen und ließ Passanten drei verschiedene Varianten eines Vanille-Eis am Stiel mit einer Schoko-Mandel-Glasur kosten und bewerten. Zunächst durften die Fußgänger das Marken-Eis aus dem Supermarkt probieren, ehe sie das Bio-Produkt und daraufhin das Eis aus dem Discounter aßen. Natürlich wurde den Testern nicht verraten, welche Option zu welchem Zeitpunkt an der Reihe war. Optisch sind die drei Varianten kaum zu unterscheiden. Einen großer Unterschied gibt es jedoch beim Preis.

Eis am Stiel: Preisunterschiede zwischen Marken-, Bio- und Discounter-Produkt

Das Stiel-Eis aus dem Discounter ist das Billigste. Es ist nur in einer großen Packung mit sechs einzelnen Eiscreme-Produkten zu erwerben. Der Einzelpreis für das Discounter-Produkt beträgt lediglich 0,33 Euro. Die beiden anderen Eis-Varianten liegen preislich näher beisammen. Das Bio-Eis kostet 1,99 Euro.

Das Markenprodukt aus dem Supermarkt hat einen Einzelpreis von 2 Euro. Ein Sechserpack kostet jedoch nur 3,79 Euro. Laura Gross von der Verbraucher Initiative erklärte das Phänomen damit, dass der Handel mehr Gewinn aus der spontanen Lust nach einem Eis generieren will. Im Fachjargon wird dieses einzelne Eis, das meistens in direkter Nähe zur Kasse platziert wird, auch „Impuls-Eis“ genannt.

Eis: Ergebnis des Passanten-Tests überrascht - Discounter-Produkt am beliebtesten

Das Ergebnis des Tests des „Vorkosters“ überrascht. Geschmacklich schneidet das Eis aus dem Discounter bei den Passanten am besten ab. „Das wäre meine Nummer eins“, sagte ein Tester. Insgesamt fanden acht der befragten elf Personen das Produkt aus dem Discounter am besten. Auf dem zweiten Platz reihte sich das Bio-Produkt mit zwei Stimmen, vor dem Marken-Eis aus dem Supermarkt mit einer Stimme, ein.

Beim Bio-Eis fehlte vielen Fußgängern der Vanille-Geschmack. Ähnlich klangen die Rückmeldungen zum Marken-Produkt. Das Eis schmecke nicht „vanillig“ genug und sei außerdem ein bisschen zu süß, bemängelten einige Teilnehmer. Der Zuckergehalt ist allerdings bei allen drei Versionen ähnlich. Mit 29 Gramm Zucker pro 100 Gramm liegt das Marken-Eis zwar an der Spitze, das Discounter-Produkt weist jedoch mit 28,5 Gramm nur minimal weniger auf. Durch die Verwendung unterschiedlicher Zucker kann es trotzdem dazu kommen, dass Eiscremes mit ähnlichem Zuckergehalt unterschiedlich süß schmecken, erläuterte die Expertin Gross.

Wer bei den hohen Temperaturen Heißhunger auf Eis bekommt, kann sich seine Eiscreme auch selber machen. Eine neue Eis-Sorte sieht zwar harmlos aus, aber die Hauptzutat ist total irre. (ph) *merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare