Hintergründe zu Vine

Amazon „verschenkt“ Produkte: Kunden müssen aber krasse Anforderungen erfüllen

Truck mit Aufschrift Amazon Prime
+
Bei Amazon kann man Produkttester werden. Die Regeln sind allerdings knallhart.

Kostenlos Produkte von Amazon bekommen und als Gegenleistung eine Bewertung schreiben. Was einfach klingt, bringt knallharte Voraussetzung mit sich. Das steckt hinter Amazon Vine.

Amazon hat ein Programm eingeführt, bei dem Kunden die Möglichkeit haben, Produkte kostenlos zu bekommen. Allerdings müssen sie einiges dafür tun, berichtet RUHR24*.

Das Ganze nennt sich Amazon Vine und der Online-Händler will damit Fake-Rezensionen den Kampf ansagen*. Gelingen soll ihm das mit einem speziellen Produkttester-Programm. Dafür müssen Kunden aber einiges tun, um aufgenommen zu werden. Beispielsweise vorab schon viele hilfreiche Rezensionen schreiben. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare