Lawrow kündigt Umsturz-Pläne für Ukraine an – Experte sieht Anzeichen für russische „Unsicherheit“
Politik

News-Ticker zu Verhandlungen

Lawrow kündigt Umsturz-Pläne für Ukraine an – Experte sieht Anzeichen für russische „Unsicherheit“

Lawrow kündigt Umsturz-Pläne für Ukraine an – Experte sieht Anzeichen für russische „Unsicherheit“
Armee in Donezk weiter unter Druck - Sorge um Atomkraftwerk
Politik
Armee in Donezk weiter unter Druck - Sorge um Atomkraftwerk
Armee in Donezk weiter unter Druck - Sorge um Atomkraftwerk
Angriff auf Russland: Ex-Gouverneur von Luhansk will Moskau bombardieren
Politik
Angriff auf Russland: Ex-Gouverneur von Luhansk will Moskau bombardieren
Angriff auf Russland: Ex-Gouverneur von Luhansk will Moskau bombardieren
Kiew meldet Waffenlieferung – Selenskyj-Minister bedankt sich bei Lambrecht
Politik
Kiew meldet Waffenlieferung – Selenskyj-Minister bedankt sich bei Lambrecht
Kiew meldet Waffenlieferung – Selenskyj-Minister bedankt sich bei Lambrecht
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage
Politik
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Erstmals seit Monaten verlässt Getreideschiff ukrainischen Hafen

Im Ukraine-Krieg gab es erstmals seit Kriegsbeginn wieder Kontakt zwischen Russland und den USA. Es geht um die Befreiung von zwei Amerikanern. Der News-Ticker.
Erstmals seit Monaten verlässt Getreideschiff ukrainischen Hafen

Selenskyj mit flehendem Appell an Bürger – 52.000 Kinder in Gefahr

Die ukrainische Gegenoffensive im Süden des Landes läuft. Präsident Selenskyj appelliert eindringlich an Bürger des Gebiets Donezk. News-Ticker zum militärischen Geschehen im Ukraine-Krieg.
Selenskyj mit flehendem Appell an Bürger – 52.000 Kinder in Gefahr

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Die Schwarzmeerflotte auf der Krim ist an Russlands Angriff auf die Ukraine beteiligt. Nach dem Verlust ihres Flaggschiffs ist die Flotte vorsichtig. Wird nun ihr Hauptquartier beschossen? Die Entwicklungen:
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Selenskyj fordert Vergeltung für ein weiteres russisches Kriegsverbrechen. Ein Gefangener in Berlin gerät ins Tauziehen zwischen Moskau und Washington. Die Entwicklungen im Überblick:
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Dutzende ukrainische Kriegsgefangene getötet

Mariupol, Kramatorsk, Butscha - diese Orte stehen für Tote und massenhaftes Leid in Russlands Krieg gegen die Ukraine. Jetzt kommt das Dorf Oleniwka dazu mit einem Lager voller wehrloser Gefangener.
Dutzende ukrainische Kriegsgefangene getötet

Selenskyj will EU mit Stromexporten gegen „russischen Energiedruck“ helfen

Präsident Selenskyj will die EU in der Energiekrise mit Strom unterstützen. Die Bundesregierung genehmigt offenbar den Verkauf von 100 Panzerhaubitzen. News-Ticker zur Kriegsdiplomatie.
Selenskyj will EU mit Stromexporten gegen „russischen Energiedruck“ helfen

Selenskyj siegessicher am Tag der Staatlichkeit der Ukraine

Mehr als fünf Monate dauert schon der Krieg gegen die Ukraine. Und ein Sieg Putins liegt noch immer in weiter Ferne. „Wir sind Bürger des stärksten Landes der Welt“, sagt der ukrainische Präsident.
Selenskyj siegessicher am Tag der Staatlichkeit der Ukraine

Ukraine meldet „massiven“ Beschuss in Odessa-Region - Selenskyj zeigt Video: „Sie werden dafür bestraft“

Präsident Wolodymyr Selenskyj ersetzt einen Kommandeur. Der Süden des Landes steht unter Beschuss. Der News-Ticker zur militärischen Lage.
Ukraine meldet „massiven“ Beschuss in Odessa-Region - Selenskyj zeigt Video: „Sie werden dafür bestraft“

Ukraine: MI6 sicher - Russische Offensive wird zum Erliegen kommen

Großbritanniens Geheimdienst prophezeit Moskau schwere Kriegswochen. Kiew soll aus den USA weitere schwere Waffen bekommen. News-Ticker zum Militärgeschehen im Ukraine-Krieg.
Ukraine: MI6 sicher - Russische Offensive wird zum Erliegen kommen

Odessas Hafen trotz Getreide-Deal bombardiert: Russland reagiert auf Vorwürfe

Beim Angriff auf den Hafen von Odessa sollen gezielt Getreideverarbeitungsanlagen ins Visier genommen worden sein. Russland reagiert auf die Vorwürfe. Der News-Ticker zum Militärgeschehen.
Odessas Hafen trotz Getreide-Deal bombardiert: Russland reagiert auf Vorwürfe

UN und EU verurteilen russischen Angriff auf Odessa-Hafen - „Völlige Missachtung des Völkerrechts“

Die Delegationen von Russland und der Ukraine haben sich auf eine Beendigung der Getreide-Blockade verständigt. Washington prüft die Lieferung von US-Kampfjets. News-Ticker zur Kriegsdiplomatie.
UN und EU verurteilen russischen Angriff auf Odessa-Hafen - „Völlige Missachtung des Völkerrechts“

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Die Ukraine stellt nach dem Angriff auf den Hafen von Odessa Russland als Verhandlungspartei infrage. Die Häfen machen sich dennoch bereit, um Getreide auszufahren. Die Entwicklungen im Überblick:
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Getreide-Einigung mit Russland? UN-Generalsekretär fliegt nach Istanbul - Lösung deutet sich an

Es könnte zu einer Einigung bei den Getreide-Lieferungen kommen. Russland will schon im September annektieren. News-Ticker zur Kriegsdiplomatie.
Getreide-Einigung mit Russland? UN-Generalsekretär fliegt nach Istanbul - Lösung deutet sich an

„Personalprüfungen“: Selenskyj entlässt weitere ranghohe Geheimdienstoffiziere

Mitten im Ukraine-Krieg greift Präsident Selenskyj durch und suspendiert zahlreiche Geheimdienstleute.
„Personalprüfungen“: Selenskyj entlässt weitere ranghohe Geheimdienstoffiziere

Selenskyj entlässt weitere 28 Geheimdienstmitarbeiter: „unbefriedigende Arbeitsergebnisse“

Die EU will weitere 500 Millionen Euro für Waffen an die Ukraine bereitstellen. News-Ticker zur Diplomatie.
Selenskyj entlässt weitere 28 Geheimdienstmitarbeiter: „unbefriedigende Arbeitsergebnisse“

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Russland führt den Krieg gegen die Ukraine weiter, Raketen schlagen in ukrainischen Städten ein. Kremlchef Putin und sein Vorgänger setzen auf Sieg.
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Scholz fordert EU-Umdenken: „Schwächt uns“

Olaf Scholz appelliert angesichts des Ukraine-Kriegs an die EU. Der Kanzler fordert ein Umdenken. Der Egoismus in eigenen Reihe schwäche die Position gegenüber Russland.
Scholz fordert EU-Umdenken: „Schwächt uns“

„Putin könnte sich danach entschlossen haben, in die Ukraine einzumarschieren“

Im Ukraine-Krieg verwandelte sich Wolodymyr Selenskyj über Nacht zum Kriegshelden. Dieser Faszination geht der Biograf Wojciech Rogacin nach und spricht nun im Interview.
„Putin könnte sich danach entschlossen haben, in die Ukraine einzumarschieren“

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Seit Monaten hält die Ukraine russischen Angriffen stand. Selenskyj entlässt seinen Geheimdienstchef, und die EU stellt Millionen für Waffen zur Verfügung. Die Entwicklungen im Überblick.
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Selenskyj feuert Geheimdienstchef und Generalstaatsanwältin

Seit fast fünf Monaten hält die Ukraine russischen Angriffen stand. Die meisten Staatsbediensteten sind loyal, aber nicht alle. Der Präsident greift deshalb in seinen Sicherheitsbehörden durch.
Selenskyj feuert Geheimdienstchef und Generalstaatsanwältin

Strack-Zimmermann fordert „nationale Ukraine-Konferenz“ von Scholz

Annalena Baerbock schließt Lockerungen der Sanktionen aus. Selenskyj spricht sich für EU-Importstopp von russischem Gold aus. Der News-Ticker zur Kriegsdiplomatie.
Strack-Zimmermann fordert „nationale Ukraine-Konferenz“ von Scholz

Polizeichef: Fast 1350 getötete Zivilisten im Kiewer Gebiet

Der Polizeichef des Kiewer Umland spricht von 1346 getöteten Zivilisten in dem Gebiet. Die Zahl ist aber noch nicht abschließend. Von etwa 300 Menschen fehle noch jede Spur. Die Entwicklungen im Überblick.
Polizeichef: Fast 1350 getötete Zivilisten im Kiewer Gebiet

Turbinen-Zoff bei Nord Stream 1: „Energie als Waffe“ - Trudeau erklärt Ausnahme bei Russland-Sanktionen

Deutschland muss wegen seiner Abhängigkeit von Russland hoffen, dass Wladimir Putin weiter Gas liefert. Auch deshalb entbrennt ein Streit zwischen Kanada und der Ukraine.
Turbinen-Zoff bei Nord Stream 1: „Energie als Waffe“ - Trudeau erklärt Ausnahme bei Russland-Sanktionen

Russland schießt von Europas größtem Atomkraftwerk aus Raketen ab - Lage vor Ort „extrem angespannt“

Die Zahl der zivilen Opfer im Ukraine-Krieg steigt. Indes feuert Russland vom Atomkraftwerk Saporischschja offenbar Raketen auf benachbarte Gebiete. News-Ticker zum Militärgeschehen.
Russland schießt von Europas größtem Atomkraftwerk aus Raketen ab - Lage vor Ort „extrem angespannt“

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Ukrainische Städte trauern nach russischen Raketentreffern um tote Männer, Frauen und Kinder. Und Selenskyj will Russland als Terrorstaat einstufen lassen. Die aktuellen Entwicklungen:
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

„Erzwungener Schritt“: Ukrainischer Medienmogul sperrt zu – und gibt Selenskyj die Schuld

Der ukrainische Medienmogul Rinat Achmetov hat den Betrieb seiner Nachrichtenseiten eingestellt. Der Unternehmer äußerte in seiner Begründung Kritik an Präsident Selenskyj.
„Erzwungener Schritt“: Ukrainischer Medienmogul sperrt zu – und gibt Selenskyj die Schuld

Jetzt reagiert Melnyk auf seine Entlassung - und schildert „eine Art Hassliebe“ zu Deutschland

Andrij Melnyk ist nicht mehr Botschafter der Ukraine in Deutschland. Präsident Wolodymyr Selenskyj hat ihn entlassen. Jetzt reagiert er selbst.
Jetzt reagiert Melnyk auf seine Entlassung - und schildert „eine Art Hassliebe“ zu Deutschland

Russland und Türkei verhandeln über Getreide-Export

In der Ukraine lagert Getreide, das die Welt dringend benötigt. Russland und die Türkei suchen nach einer Einigung im Export-Konflikt.
Russland und Türkei verhandeln über Getreide-Export

Selenskyj und Steinmeier – Präsidialamt dementiert Spiegel-Bericht

Einen „historischen Affront“ habe Steinmeier im vertraulichen Telefonat die Ausladung genannt. Doch so unwirsch, wie berichtet, sei er nicht geworden.
Selenskyj und Steinmeier – Präsidialamt dementiert Spiegel-Bericht

Selenskyj beruft Melnyk als Botschafter in Berlin ab

Monatelang kritisierte Ukraine-Botschafter Melnyk die Bundesregierung scharf. Zuletzt stand er selbst wegen des Vorwurfs der Verharmlosung des Holocaust unter Druck. Jetzt muss er Berlin verlassen.
Selenskyj beruft Melnyk als Botschafter in Berlin ab