Auch Haftstrafen für Mitangeklagte

Lebenslang für Zschäpe: Nur ihre Finger verrieten, wie es ihr in diesem Moment ging

Lebenslang für Zschäpe: Nur ihre Finger verrieten, wie es ihr in diesem Moment ging
Blut von Polizistin klebte auf Mundlos' Hose
Blut von Polizistin klebte auf Mundlos' Hose
NSU-Zeuge: Mundlos interessierte sich für die RAF
NSU-Zeuge: Mundlos interessierte sich für die RAF
Zeuge schildert Unterstützung für NSU-Trio
Zeuge schildert Unterstützung für NSU-Trio
Zschäpe entzieht Anwälten das Vertrauen
Zschäpe entzieht Anwälten das Vertrauen

Böhnhardt-Bruder bestreitet Kontakt zu NSU

München - Der Bruder von Uwe Böhnhardt sagt als Zeuge, er habe sich stets ferngehalten. Dafür gerät der Mitangeklagte André E. ins Visier - er soll die Szene maßgeblich organisiert haben.
Böhnhardt-Bruder bestreitet Kontakt zu NSU

Zeugin will Zschäpe nach Flucht gesehen haben

München - Eine Zeugin will die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe zwei Tage nach ihrer Flucht aus Zwickau im thüringischen Eisenach gesehen haben.
Zeugin will Zschäpe nach Flucht gesehen haben

Zeugin berichtet von Besuch in NSU-Wohnung

München  - Im NSU-Prozess hat eine Jugendfreundin des mutmaßlichen Terrorhelfers André E. am Dienstag interne Einzelheiten aus der Unterstützerszene des NSU-Trios preisgegeben.
Zeugin berichtet von Besuch in NSU-Wohnung

Zeugen sahen blutverschmierte Personen

München  - Nach dem NSU-Mord an der Polizistin Michèle Kiesewetter in Heilbronn haben mehrere Zeugen von blutverschmierten Personen in der Nähe des Tatorts berichtet.
Zeugen sahen blutverschmierte Personen

Sah Bahnarbeiter NSU-Täter vor Polizistenmord?

München  - Ein Bahnarbeiter hat möglicherweise vor dem Mordanschlag des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) auf zwei Polizisten in Heilbronn die beiden Attentäter beobachtet.
Sah Bahnarbeiter NSU-Täter vor Polizistenmord?

Ermittler: Zschäpes Socken rochen unangenehm

München - Im NSU Prozess hat ein Beamter, der Beate Zschäpes Sachen bei der Festnahme sicherstellte ausgesagt. Er betont: Ihre Socken rochen unangenehm. Waren es Benzinspuren?
Ermittler: Zschäpes Socken rochen unangenehm

NSU-Anschlag in Kassel - Mord mit vielen Zeugen

München - Ein immer höheres Risiko gingen die Terroristen des NSU bei ihren Morden ein: Halit Yozgat erschossen sie in seinem Internetcafé in Kassel- obwohl Besucher in dem Lokal waren. Einer von ihnen gibt besonderen Anlass zu Spekulationen.
NSU-Anschlag in Kassel - Mord mit vielen Zeugen

NSU-Theaterstück begeistert Zuschauer

Braunschweig - Die NSU-Mordserie hat das ganze Land erschüttert. Regisseurin Mareike Mikat hat die Geschichte rund um Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt nun auf die Theaterbühne gebracht.
NSU-Theaterstück begeistert Zuschauer

Zeugin: Habe NSU-Terroristen bereits 2006 erkannt

München - Eine Zeugin des NSU-Mordes an Ismail Yasar will bereits 2006 die mutmaßlichen Täter auf Videoaufnahmen vom Bombenanschlag in der Kölner Keupstraße mit großer Wahrscheinlichkeit wiedererkannt haben.
Zeugin: Habe NSU-Terroristen bereits 2006 erkannt

Ankara würdigt NSU-Abschlussbericht

Ankara - Die türkische Regierung lobt den NSU-Abschlussbericht und spricht von einem wichtigen Schritt. In München wurde unterdessen der Prozess fortgesetzt.
Ankara würdigt NSU-Abschlussbericht

Brandermittler zeigt Fotos aus NSU-Wohnung

München - Bilder aus der Ruine des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ - im NSU-Prozess hat das Oberlandesgericht München am Mittwoch einen Brandermittler der Polizei vernommen.
Brandermittler zeigt Fotos aus NSU-Wohnung

NSU-Prozess: Carsten S. gibt Waffenkauf zu

München - Heute wurde der NSU-Prozess fortgesetzt. Neonazi-Aussteiger Carsten S. hat ausgesagt. Er soll die mutmaßlichen Rechts-Terroristen Mundlos, Böhnhardt und Zschäpe mit der Mordwaffe versorgt haben.
NSU-Prozess: Carsten S. gibt Waffenkauf zu

Der NSU-Prozess: Zentrale Fragen rund um das Verfahren

Der NSU-Prozess: Zentrale Fragen rund um das Verfahren
Der NSU-Prozess: Zentrale Fragen rund um das Verfahren

NSU-Prozess: Die Opfer der eiskalten Mörder

München - Zwischen 2000 und 2007 sollen NSU-Mitglieder ("Nationalsozialistischer Untergrund") zehn Menschen umgebracht haben. Das sind die Opfer der eiskalten Mörder:
NSU-Prozess: Die Opfer der eiskalten Mörder