Großbritannien verschärft Einreiseregeln
Reise

Wegen Omikron-Variante

Großbritannien verschärft Einreiseregeln

Großbritannien verschärft Einreiseregeln
Omikron-Mitentdecker: Vorläufer gibt es schon sehr lange
Deutschland & Welt
Omikron-Mitentdecker: Vorläufer gibt es schon sehr lange
Omikron-Mitentdecker: Vorläufer gibt es schon sehr lange
Südafrika: Omikron-Variante befeuert Anstieg von Covid-Fällen
Deutschland & Welt
Südafrika: Omikron-Variante befeuert Anstieg von Covid-Fällen
Südafrika: Omikron-Variante befeuert Anstieg von Covid-Fällen
Arbeitslosenquote in Südafrika - Knapp 35 Prozent
Wirtschaft
Arbeitslosenquote in Südafrika - Knapp 35 Prozent
Arbeitslosenquote in Südafrika - Knapp 35 Prozent
30 Breitmaulnashörner von Südafrika nach Ruanda umgesiedelt
Deutschland & Welt
30 Breitmaulnashörner von Südafrika nach Ruanda umgesiedelt
30 Breitmaulnashörner von Südafrika nach Ruanda umgesiedelt

Südafrika: Keine Stornogebühren für die Nationalparks

Zuhause bleiben oder umbuchen statt Safari im Krüger-Nationalpark: Wegen der Omikron-Variante fallen Reisen nach Südafrika wohl erst einmal aus. Die Nationalparkbehörde will Touristen entgegenkommen.
Südafrika: Keine Stornogebühren für die Nationalparks

British Airways fliegt wieder nach Südafrika

Für gestrandete Passagiere ist jetzt die Rückreise wieder möglich. In Großbritannien aber wartet auf sie eine zehntägige Hotel-Quarantäne.
British Airways fliegt wieder nach Südafrika

Omikron-Patienten bislang nicht in Lebensgefahr

Bislang sind Menschen, die sich mit der Omikron-Variante in Südafrika infiziert haben, nach Angaben des dortigen Ärzteverbands nicht schwer erkrankt. Jedoch sind die meisten Patienten derzeit jung.
Omikron-Patienten bislang nicht in Lebensgefahr

Blinken: Südafrikas Transparenz bei Omikron Vorbild für Welt

US-Außenminister Blinken hat die schnelle Identifizierung der Omikron-Variante und den transparenten Umgang mit dessen Existenz gelobt. Südafrika sei ein Vorbild.
Blinken: Südafrikas Transparenz bei Omikron Vorbild für Welt

Erste Fälle der Omikron-Variante in Deutschland bestätigt

Eine im Süden Afrikas entdeckte neue Corona-Variante sorgt für Beunruhigung. Nun ist sie auch in Deutschland angekommen. Über Omikron ist allerdings noch wenig bekannt.
Erste Fälle der Omikron-Variante in Deutschland bestätigt

Amsterdam: 61 Passagiere aus Südafrika mit Corona infiziert

In zwei Passagiermaschinen aus Kapstadt kommen rund 600 Menschen nach Amsterdam. Viele von ihnen sind mit Corona infiziert. Ob sich darunter auch die Virusvariante Omikron befindet, wird derzeit geprüft.
Amsterdam: 61 Passagiere aus Südafrika mit Corona infiziert

Montgomery befürchtet sehr gefährliche Corona-Varianten

Die neue Corona-Virusvariante beunruhigt die Welt. Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, befürchtet Schlimmes. Nun müsse man vor allem weitere Mutationen vermeiden.
Montgomery befürchtet sehr gefährliche Corona-Varianten

USA: Beschränkungen für Einreisen aus dem südlichen Afrika

Auch die USA reagieren auf die neue Virus-Variante, die von der WHO als „besorgniserregend“ eingestuft worden ist. Aus acht Ländern im Süden Afrikas dürfen nur noch bestimmte Personengruppen einreisen.
USA: Beschränkungen für Einreisen aus dem südlichen Afrika

Impfungen „fast sicher“ weniger effektiv gegen B.1.1.529

Bisher grassiert die Delta-Variante des Coronavirus in Europa und bringt viele Gesundheitssysteme bereits an ihre Grenzen. Jetzt löst eine neue Variante in Südafrika große Besorgnis aus. Können uns die Impfstoffe vor ihr nicht mehr schützen?
Impfungen „fast sicher“ weniger effektiv gegen B.1.1.529

Was Südafrika-Reisende jetzt wissen müssen

Die Einstufung Südafrikas als Corona-Virusvariantengebiet durchkreuzt die Pläne mancher Urlauber. Wie ist nun ihre rechtliche Situation?
Was Südafrika-Reisende jetzt wissen müssen

Sorge vor neuer Corona-Supervariante

Bisher grassiert die Corona-Delta-Variante in Europa. Jetzt verbreitet sich in Südafrika eine Variante, die weit schlimmer sein könnte. Deutschland erklärt das Land zum Virusvariantengebiet.
Sorge vor neuer Corona-Supervariante

Zwei Kinder sterben nach Blitzeinschlag in Südafrika

Bei Gewitter niemals unter Bäumen Zuflucht suchen. Tragischerweise hat eine Gruppe von fußballspielenden Kindern in Südafrika diese Regel nicht beherzigt.
Zwei Kinder sterben nach Blitzeinschlag in Südafrika

Südafrika: Mehr als 6100 Morde in drei Monaten

Mehr als 6100 Morde wurden in Südafrika von Juli bis September verzeichnet - ein Anstieg von rund 21 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Auch die Zahl der Vergewaltigungen hat zugenommen.
Südafrika: Mehr als 6100 Morde in drei Monaten

Verurteilter Vergewaltiger zum Bürgermeister gewählt

Ein Kommunalpolitiker, der in seiner früheren Amtszeit wegen Vergewaltigung angeklagt war, ist zum Bürgermeister der Provinz Westkap gewählt worden. Das südafrikanische Recht macht dies möglich.
Verurteilter Vergewaltiger zum Bürgermeister gewählt

Fürstin Charlène nimmt nicht an Nationalfeiertag teil

Fürstin Charlène ist zurück aus Südafrika. Doch in der Öeffentlichkeit auftreten will sie noch nicht. Sie muss sich nach gesundheitlichen Problemen weiter schonen.
Fürstin Charlène nimmt nicht an Nationalfeiertag teil