Höchster Antrag im Schutzgeldprozess: sieben Jahre Haft
Höchster Antrag im Schutzgeldprozess: sieben Jahre Haft
Schutzgeld-Prozess: Öffentlichkeit ausgeschlossen
Schutzgeld-Prozess: Öffentlichkeit ausgeschlossen
Schutzgeld-Prozess: Anwälte scheitern mit Anträgen
Schutzgeld-Prozess: Anwälte scheitern mit Anträgen

Schutzgeld-Prozess: Verhandlungstermine bis Anfang August

Lüdenscheid - Der Schutzgeld-Prozess zieht sich weiter unwägbar in die Länge. Seit der Mönchengladbacher Strafverteidiger Rainer Pohlen den Automatenaufsteller Murat S. vertritt, rollt die 4. große Strafkammer unter Vorsitz von Richterin Heike …
Schutzgeld-Prozess: Verhandlungstermine bis Anfang August

Schutzgeld-Prozess: Misstrauische Nachfragen der Richterin

Lüdenscheid - Es geht immer noch um die Weihnachtsfeier 2014 in einem großen Café am Rathausplatz. Und darum, dass ein Dönerbuden-Betreiber für Streit und Sachschäden gesorgt und dem Veranstalter Murat S. Umsatzverluste beschert hat. Darauf stürzen …
Schutzgeld-Prozess: Misstrauische Nachfragen der Richterin

Erklärung im Schutzgeld-Prozess: „Haftsituation eine große Belastung“

Lüdenscheid - Die Richterinnen und Staatsanwälte sind, neun Monate nach Eröffnung der Hauptverhandlung, im „Landeanflug“. „Aus Sicht der Kammer“, sagt die Vorsitzende Richterin Heike Hartmann-Garschagen, „könnte die Beweisaufnahme jetzt geschlossen …
Erklärung im Schutzgeld-Prozess: „Haftsituation eine große Belastung“

Schutzgeldprozess: Gutachter attestiert volle Schuldfähigkeit

Lüdenscheid  - Es war ein Versuch, und er war legitim. Deshalb hat die Kammer im sogenannten Schutzgeldprozess dem Antrag der Verteidiger entsprochen, ein psychiatrisches Gutachten über den Zustand des Automatenaufstellers im Tatzeitraum zu …
Schutzgeldprozess: Gutachter attestiert volle Schuldfähigkeit

Erste Strafen im Schutzgeld-Prozess: Urteil gegen Filiz S. und Ziya Y.

Lüdenscheid - Filiz S., die Schwester des Automatenaufstellers Murat S., muss für eineinhalb Jahre ins Gefängnis. Die Kammer verurteilte sie wegen Nötigung und versuchter Nötigung und verhängte die Strafe ohne Bewährung.
Erste Strafen im Schutzgeld-Prozess: Urteil gegen Filiz S. und Ziya Y.

Psychiatrische Untersuchung des Automatenaufstellers scheitert erneut

Lüdenscheid - Die Verteidiger des Automatenaufstellers haben per Beweisantrag dafür gesorgt, dass ihr Mandant psychiatrisch untersucht wird. Immerhin behauptet er ja, während seiner Taten unter Drogen- und Alkoholeinfluss gestanden zu haben – was im …
Psychiatrische Untersuchung des Automatenaufstellers scheitert erneut

Schutzgeld-Prozess: Neuer Verteidiger, neue Verzögerung

Lüdenscheid - Der Großteil des Mammutprozesses ist aus Sicht der Kammer offenbar bewältigt. Das Verfahren gegen zwei der Angeklagten ist ohnehin abgetrennt, die psychiatrische Untersuchung des Automatenaufstellers sowie die Erstattung des Gutachtens …
Schutzgeld-Prozess: Neuer Verteidiger, neue Verzögerung

Murat S. sorgt für Tumult im sogenannten Schutzgeldprozess

[Update, 16 Uhr] Hagen/Lüdenscheid - Mit einem gewaltigen Tobsuchtsanfall sorgt der Hauptangeklagte am Montag im sogenannten Schutzgeldprozess für einen Tumult im Saal 201 des Landgerichts Hagen. Das harte Durchgreifen von Justizwachtmeistern und …
Murat S. sorgt für Tumult im sogenannten Schutzgeldprozess

Schutzgeld-Prozess: Angehörige des Hauptangeklagten Murat S. äußern sich

Lüdenscheid - Ein Ende des sogenannten Schutzgeld-Prozesses am Hagener Landgericht ist noch nicht abzusehen. Angehörige des Hauptangeklagten, des Automatenaufstellers Murat S., erheben im LN-Gespräch schwere Vorwürfe gegen Justiz und Polizei.
Schutzgeld-Prozess: Angehörige des Hauptangeklagten Murat S. äußern sich

Schutzgeldprozess droht zu platzen - Sturz und Krankheit

Lüdenscheid - Der so genannte Schutzgeldprozess droht zu platzen. Am letzten Verhandlungstag dieses Jahres überschlugen sich die Ereignisse.
Schutzgeldprozess droht zu platzen - Sturz und Krankheit

Schutzgeld-Prozess: Tiefer Blick in die kriminelle Karriere

Lüdenscheid - Noch in dieser Woche soll der Automatenaufsteller Murat S. von einem Sachverständigen psychiatrisch untersucht werden. Dann, so die Hoffnung der Verteidiger, wird sich erweisen, ob ihr Mandant – wie er behauptet – in der Zeit, in der …
Schutzgeld-Prozess: Tiefer Blick in die kriminelle Karriere

Neuer Beweisantrag: Party regelrecht torpediert

Lüdenscheid - Mit einem weiteren Beweisantrag versuchen die Verteidiger des Automatenaufstellers Murat S., die schweren Vorwürfe gegen ihren Mandanten zu entkräften. Rechtsanwalt Michael Aßhauer will für einen der nächsten Verhandlungstage sechs …
Neuer Beweisantrag: Party regelrecht torpediert

Automatenaufsteller und Brüder: Einer ist verurteilt, einer kämpft noch

Lüdenscheid - Nach einer Pause von zweieinhalb Wochen setzt die 4. große Strafkammer des Landgerichts Hagen am Freitag den sogenannten Schutzgeld-Prozess fort. Es ist der 36. Verhandlungstag. Und während ein Ende des Verfahrens gegen Murat S. und …
Automatenaufsteller und Brüder: Einer ist verurteilt, einer kämpft noch

Wende im Schutzgeld-Prozess: Wieder zwei Angeklagte frei

Lüdenscheid - Die nächste Wende ist vollzogen: Ziya Y., der mutmaßliche Hells-Angels-Rocker aus Köln, und Filiz S., Schwester des hauptangeklagten Automatenaufstellers Murat S., sind wieder auf freiem Fuß. Nach der Aussage des Ermittlungsrichters …
Wende im Schutzgeld-Prozess: Wieder zwei Angeklagte frei

Schutzgeld-Prozess: Murat S. wird begutachtet

Lüdenscheid - Mit einem Gutachten eines psychiatrischen Sachverständigen wollen die Verteidiger des Automatenaufstellers jetzt das drohende Strafmaß für ihren Mandanten mildern. Rechtsanwalt Gerd Oliver Salzmann geht davon aus, dass der 37-Jährige …
Schutzgeld-Prozess: Murat S. wird begutachtet