Offenbar „keine dienstliche Anweisung“ für Änderung

Eintrag über Fremdenfeindlichkeit in Sachsen gelöscht - Wikipedia sperrt sächsische Verwaltung

Eintrag über Fremdenfeindlichkeit in Sachsen gelöscht - Wikipedia sperrt sächsische Verwaltung
Rechtsrockfestival: Sächsische Polizei geht in Ostritz gegen Neonazis vor
Rechtsrockfestival: Sächsische Polizei geht in Ostritz gegen Neonazis vor

Mädchen stirbt bei Tauziehen mit Lastwagen

Ein tragischer Unfall ereignete sich in Sachsen. Bei einem von einer Kindereinrichtung organisierten Spiel verunglückte ein Mädchen tödlich.
Mädchen stirbt bei Tauziehen mit Lastwagen

Vier Tote bei Frontalzusammenstoß in Sachsen

Leipzig - Bei einem Frontalzusammenstoß in Sachsen sind am Sonntag vier Menschen ums Leben gekommen. Eine Frau wurde schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen.
Vier Tote bei Frontalzusammenstoß in Sachsen

Brand im Asylheim: Hohe Haftstrafen wegen Widerstands gegen Polizei

Bautzen - Zwei Angeklagte müssen lange Haftstrafen antreten - auch weil sie sich an der brennenden Flüchtlingsunterkunft „Husarenhof“ in Bautzen dem Platzverweis widersetzten und handgreiflich wurden.
Brand im Asylheim: Hohe Haftstrafen wegen Widerstands gegen Polizei

Ermittlungen nach Pöbeleien gegen Gauck

Sebnitz - Sachsen gerät wegen seiner „Wutbürger“ und rechtsextremer Vorfälle immer wieder in die Schlagzeilen. Am Sonntag hat der Bundespräsident wieder beschämende Szenen erlebt. Einer der Pöbler trug ein Messer - und ein Hakenkreuz-Tattoo.
Ermittlungen nach Pöbeleien gegen Gauck

Rechtsextreme Terror-Verdächtige ab April vor Gericht

München - Das Münchner Oberlandesgericht hat die Anklage gegen vier Mitglieder der rechtsextremen mutmaßlichen Terrorgruppe „Oldschool Society“ zugelassen.
Rechtsextreme Terror-Verdächtige ab April vor Gericht

Mutmaßlicher Anschlag auf Auto von Linken-Stadtrat

Freital - Bei einem mutmaßlichen Sprengstoffanschlag ist das Auto eines Kommunalpolitikers der Linken in Freital in Sachsen beschädigt worden.
Mutmaßlicher Anschlag auf Auto von Linken-Stadtrat

Landtagswahl in Sachsen hat begonnen

Dresden - In Sachsen haben am Sonntagmorgen die Landtagswahlen begonnen. Die CDU kann Umfragen zufolge damit rechnen, erneut stärkste Partei zu werden. Die FDP muss um den Einzug in den Landtag bangen.
Landtagswahl in Sachsen hat begonnen

Neuer Deichbruch: Flutwelle rollt nach Norden

Magdeburg/Berlin - Deichbruch in Sachsen-Anhalt, Behinderungen im ICE-Verkehr, Kanzlerin Merkel erneut in der Hochwasserregion: Die Situation bleibt angespannt. Die Hochwasser-Katastrophe kostet Milliarden.
Neuer Deichbruch: Flutwelle rollt nach Norden

Hier wird ein Gepard vor den Fluten gerettet

Halle - Ganz Deutschland kämpft gegen das Hochwasser, so auch der Zoo in Halle. Zahlreiche Tiere mussten dort in Sicherheit gebracht werden, für einen Gepard war die letzte …
Hier wird ein Gepard vor den Fluten gerettet

Sommerurlaub: Die Top Flugziele der Deutschen

Sommer-Urlaub: Die Top Flugziele der Deutschen
Sommerurlaub: Die Top Flugziele der Deutschen

Piraten für Wahlrecht ab zwölf

Magdeburg - Die Piraten in Sachsen-Anhalt wollen das Wahlalter auf zwölf Jahre senken und bei Landtagswahlen die Hürde von fünf auf drei Prozent herabsetzen.
Piraten für Wahlrecht ab zwölf

Wulff verzichtet überaschend auf Strafverfolgung

Dresden - Bundespräsident Christian Wulff verzichtet überraschend darauf, einen 45-Jährigen aus Sachsen wegen Verunglimpfung zu belangen. Eigentlich hätte es am Mittwoch zu einer Gerichtsverhandlung kommen sollen.
Wulff verzichtet überaschend auf Strafverfolgung

Brückentage 2012: So machen Sie mehr Urlaub!

Die Brücketage 2012 liegen so günstig wie lange nicht mehr. Holen Sie das meiste aus ihren Urlaubstagen raus. Hier ein paar Tipps.  
Brückentage 2012: So machen Sie mehr Urlaub!

ADAC: Ältere Autofahrer sind kein Unfallrisiko

München - Am Sonntag hatte ein 81-jähriger Geisterfahrer auf der A14 in Sachsen einen Unfall mit drei Toten verursacht. Rufe nach verstärkten Kontrollen werden laut. Doch der ADAC wiegelt ab.
ADAC: Ältere Autofahrer sind kein Unfallrisiko

Schweigeminute für Opfer des Zugunglücks

Hordorf - Mit einer bundesweiten Schweigeminute hat die Veolia-Verkehr-Gruppe am Freitagmittag in allen Bus- und Bahnbetrieben der Unternehmensgruppe der Opfer des Zugunglücks in Hordorf in Sachsen-Anhalt mit zehn Toten gedacht.
Schweigeminute für Opfer des Zugunglücks