Aber er bleibt dem FC erhalten

Ex-Nationalspieler Helmes beendet Profi-Karriere

Ex-Nationalspieler Helmes beendet Profi-Karriere

Von Berbatow bis Thurk: Transferfenster öffnet

Berlin - Alle Jahre wieder dürfen die Manager noch einmal nachbessern und wildern. Doch anders als sonst, wollen viele Bundesligisten eher Spieler abgeben als holen. Nicht alle Vereine werden tätig.
Von Berbatow bis Thurk: Transferfenster öffnet

Helmes: Sperre und erneuter Magath-Rüffel

Wolfsburg - Der aussortierte Wolfsburger Fußballprofi Patrick Helmes ist vom DFB-Sportgericht für drei Spiele gesperrt worden. Zudem muss er erneut klare Worte von Felix Magath über sich lesen.
Helmes: Sperre und erneuter Magath-Rüffel

Helmes: Wechsel innerhalb der Liga?

Wolfsburg - Der von Felix Magath ausgebootete Stürmer Patrick Helmes möchte wechseln. Ein Verein gilt dabei als interessante Adresse. Helmes würde dort einen alten Bekannten wiedersehen.
Helmes: Wechsel innerhalb der Liga?

Magath: Das Geld geht in die Mannschaftskasse

Wolfsburg  - Die von Felix Magath verhängten und juristisch umstrittenen Geldstrafen gehen beim VfL Wolfsburg in die Mannschaftskasse. Der Trainer erklärt auch, warum er so drastisch vorgeht.
Magath: Das Geld geht in die Mannschaftskasse

Wolfsburg: Schäfer bleibt - Riether geht

Wolfsburg - Der zweimalige Nationalsspieler Sascha Riether wechselt vom VfL Wolfsburg zum 1. FC Köln. Über die Ablösemodalitäten ist bislang nichts bekannt. Dagegen herrscht Klarheit bei Marcel Schäfer.
Wolfsburg: Schäfer bleibt - Riether geht

Helmes: Seitenhiebe gegen Heynckes

Wolfsburg - In Leverkusen saß Patrick Helmes nur noch auf der Tribüne, nach seinem Wechsel zum VfL Wolfsburg will der Nationalspieler wieder durchstarten.
Helmes: Seitenhiebe gegen Heynckes

Helmes: Wolfsburg ist der richtige Weg

Wolfsburg - Patrick Helmes plant mit seiner alten Rückennummer 33 einen Neuanfang beim VfL Wolfsburg und verpsricht: "Mit Grafite und mir wird es gut klappen."
Helmes: Wolfsburg ist der richtige Weg

Winter-Transfers: Der große Überblick

Düsseldorf - Masse statt Klasse und ein Fa(u)xpas: Am letzten Tag der Wintertransferperiode herrschte in der Fußball- Bundesliga hektische Betriebsamkeit, doch namhafte Zugänge waren eher die Ausnahme.
Winter-Transfers: Der große Überblick