Ungeheuerliche Anschuldigungen

Palästinenserpräsident Abbas entschuldigt sich für judenfeindliche Rede

Palästinenserpräsident Abbas entschuldigt sich für judenfeindliche Rede
Sprengsatz neben Konvoi von Palästinas Ministerpräsidenten detoniert
Sprengsatz neben Konvoi von Palästinas Ministerpräsidenten detoniert
Telefonat mit Abbas: Trump kündigt US-Botschaft in Jerusalem an
Telefonat mit Abbas: Trump kündigt US-Botschaft in Jerusalem an
Tempelberg-Krise eskaliert - Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel
Tempelberg-Krise eskaliert - Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel
Tempelberg-Krise: Palästinenser-Präsident bittet Trump um sofortige Hilfe
Tempelberg-Krise: Palästinenser-Präsident bittet Trump um sofortige Hilfe

Papst betet mit Peres und Abbas

Rom - Papst Franziskus hat am Sonntag gemeinsam mit Palästinenserpräsident Mahmud Abbas und dem israelischen Staatschef Schimon Peres für Frieden im Nahen Osten gebetet.
Papst betet mit Peres und Abbas

Holocaust-Anerkennung: Abbas überrascht Israel

Ramallah/Jerusalem - Nach dem Zusammenbruch der Friedensgespräche mit Israel gibt Palästinenserpräsident Mahmud Abbas sich weiter betont versöhnlich.
Holocaust-Anerkennung: Abbas überrascht Israel

Palästinenser wollen UN-Mitglieder werden

Ramallah - Die Palästinenser haben eine Aufnahme in die UN beantrag, um ihr Streben nach Autonomie voranzutreiben. Nun stecken die Nahost-Friedensgespräche erneut in der Krise.
Palästinenser wollen UN-Mitglieder werden

"Palästinensischer Frühling" oder neue Eiszeit in Nahost?

Ramallah - Mahmud Abbas verfolgt mit seinem Gang zu den Vereinten Nationen eine neue Strategie im Kampf für den eigenen Staat. Sein energisches Vorgehen stärkt sein Ansehen im eigenen Lager.
"Palästinensischer Frühling" oder neue Eiszeit in Nahost?