UN-Vermittler in Libyen tritt zurück
Politik

Kurz vor den Wahlen

UN-Vermittler in Libyen tritt zurück

UN-Vermittler in Libyen tritt zurück
Sea Watch wirft libyscher Küstenwache Kidnapping-Drohung vor
Politik
Sea Watch wirft libyscher Küstenwache Kidnapping-Drohung vor
Sea Watch wirft libyscher Küstenwache Kidnapping-Drohung vor
Zehn Tote in überfülltem Migrantenboot vor Libyen
Politik
Zehn Tote in überfülltem Migrantenboot vor Libyen
Zehn Tote in überfülltem Migrantenboot vor Libyen
Maas macht bei Abzug ausländischer Söldner aus Libyen Druck
Politik
Maas macht bei Abzug ausländischer Söldner aus Libyen Druck
Maas macht bei Abzug ausländischer Söldner aus Libyen Druck
Libyens Übergangsregierung verliert Vertrauen des Parlaments
Politik
Libyens Übergangsregierung verliert Vertrauen des Parlaments
Libyens Übergangsregierung verliert Vertrauen des Parlaments

Außenminister Maas zur Eröffnung von Botschaft in Libyen

Während in Afghanistan gerade eine deutsche Botschaft geschlossen wurde, wird in Libyen eine neu eröffnet. Es soll ein Zeichen für den Weg zum Frieden sein. Gesichert ist der aber noch lange nicht.
Außenminister Maas zur Eröffnung von Botschaft in Libyen

Seenotretter dürfen in Italien anlegen

Immer wieder stechen freiwillige Helfer in See, um im Mittelmeer Migranten aus Seenot zu retten. Mit Hunderten Menschen an Bord harren sie oft tagelang ohne sicheren Hafen aus.
Seenotretter dürfen in Italien anlegen

Hunderte Migranten im zentralen Mittelmeer gerettet

Immer wieder wagen Migranten auf ihrem Weg nach Europa den gefährlichen Weg über das Mittelmeer. Nun sind erneut mehrere Hundert Menschen gerettet worden.
Hunderte Migranten im zentralen Mittelmeer gerettet

Seenotretter von „Ocean Viking“ dürfen in Hafen

Die seit Montag um Hilfe bittende Crew auf dem Schiff der SOS Méditerranée kann in Sizilien einlaufen. An Bord befinden sich mehr als 570 Menschen, darunter auch etwa 180 Minderjährige.
Seenotretter von „Ocean Viking“ dürfen in Hafen

Nach Bootsunglücken: Dutzende Leichen vor Tunesiens Küste

Aufgrund guter Wetterbedingungen wagen gerade besonders viele Migranten die Überfahrt nach Italien - jetzt sind erneut vier Boote gesunken. 49 Menschen sterben.
Nach Bootsunglücken: Dutzende Leichen vor Tunesiens Küste

Die wichtigsten Fragen zum Libyen-Konflikt

Militärisch hat sich die Lage in Libyen etwas abgekühlt. Von echtem Frieden ist das Bürgerkriegsland aber noch weit entfernt.
Die wichtigsten Fragen zum Libyen-Konflikt

Neue Eskalation? Erdogan stoppt Bundeswehr-Kontrolle im Mittelmeer: Deutschland spricht von „Unding“

Die Türkei hat ein Veto gegen eine bereits laufende Waffenembargo-Kontrolle eingelegt. Und wirft Deutschland Gewaltanwendung vor.
Neue Eskalation? Erdogan stoppt Bundeswehr-Kontrolle im Mittelmeer: Deutschland spricht von „Unding“

Schweres Schiffsunglück vor Libyen: Mindestens 74 Flüchtlinge sterben - Frauen und Kinder unter den Opfern

Vor der Küste Libyens sind erneut zahlreiche Menschen im Mittelmeer ertrunken. Es war bereits der dritte Vorfall dieser Art in den vergangen drei Tagen.
Schweres Schiffsunglück vor Libyen: Mindestens 74 Flüchtlinge sterben - Frauen und Kinder unter den Opfern

Türkei baut militärischen Einfluss aus - so will Erdogan seinem Land zur Weltmacht verhelfen

Präsident Recep Tayyip Erdogan rüstet sein Land militärisch auf. Das Staatsoberhaupt der Türkei strebt den Weltmachtstatus an - und verfolgt eine klare Strategie.
Türkei baut militärischen Einfluss aus - so will Erdogan seinem Land zur Weltmacht verhelfen

Libyen-Krieg: Erdogan und Putin scheitern - jetzt schaltet sich Kanzlerin Merkel ein und zeigt sich optimistisch

In Libyen tobt seit 2001 Bürgerkrieg. Erdogan und Putin sind bei einem Vermittlungsversuch gescheitert. Jetzt schaltet sich die Kanzlerin ein.
Libyen-Krieg: Erdogan und Putin scheitern - jetzt schaltet sich Kanzlerin Merkel ein und zeigt sich optimistisch

Libyen: Erdoğan und Putin mahnen Waffenruhe an - Heiko Maas plädiert für „Berliner Prozess“

Der Konflikt im Bürgerkriegsland Libyen verschärft sich weiter. Die Türkei will bereits eigene Soldaten entsandt haben. Bundesaußenminister Heiko Maas plädiert für Gespräche in Berlin.
Libyen: Erdoğan und Putin mahnen Waffenruhe an - Heiko Maas plädiert für „Berliner Prozess“

Flüchtlingsdrama im Mittelmeer: Opferzahl steigt auf 64

Nach dem Untergang eines Flüchtlingsboots im Mittelmeer ist die Zahl der Toten auf 64 gestiegen.
Flüchtlingsdrama im Mittelmeer: Opferzahl steigt auf 64

31 Flüchtlinge bei Rettungsaktion von Haien gefressen

Während einer Rettungsaktion auf dem Mittelmeer sind 31 Flüchtlings von Haien angegriffen und getötet worden. Das teilte die libysche Marine mit.
31 Flüchtlinge bei Rettungsaktion von Haien gefressen

Frankreichs Präsident Macron will im Libyen-Konflikt vermitteln

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will einem Zeitungsbericht zufolge im Libyen-Konflikt vermitteln.
Frankreichs Präsident Macron will im Libyen-Konflikt vermitteln

Libysche Chemiewaffen sollen in Deutschland vernichtet werden

Berlin /Misrata - Damit sie nicht in die falschen Hände geraten, will Deutschland nun libysche Chemiewaffen vernichten. In der Tat könnten mit diesen toxische Waffen produziert werden.
Libysche Chemiewaffen sollen in Deutschland vernichtet werden

Flüchtlingsroute über Mittelmeer „frequentiert wie nie“

Berlin - Die Flüchtlingsroute über die Türkei und Griechenland ist weitgehend versperrt. Aber auf der gefährlicheren Bootspassage von Nordafrika nach Europa kommen immer mehr Migranten.
Flüchtlingsroute über Mittelmeer „frequentiert wie nie“

Neue Flüchtlingstragödie im Mittelmeer

Rom - Auf der Flüchtlingsroute zwischen Libyen und Italien ist wieder ein Boot gesunken - für mindestens 20 Menschen kam jede Hilfe zu spät.
Neue Flüchtlingstragödie im Mittelmeer

599 Flüchtlinge vor Libyen aus dem Meer gerettet

Tripolis - Aus dem Mittelmeer gerettet: Die deutsche Marine hat sich an der Rettung von 599 Flüchtlingen vor der libyschen Küste beteiligt. Auch in Griechenland ist die Flüchtlingslage dramatisch.
599 Flüchtlinge vor Libyen aus dem Meer gerettet

Libyens neue Einheitsregierung: Ministerpräsident in Tripolis

Tripolis - Es ist ein riskantes Manöver, um doch noch eine politische Lösung im gespaltenen Libyen zu erreichen: Die UN-vermittelte neue Führung ist zur Aufnahme seiner Arbeit in die Hauptstadt Tripolis eingetroffen - trotz Drohungen.
Libyens neue Einheitsregierung: Ministerpräsident in Tripolis

Libysche Konfliktparteien einigen sich auf Einheitsregierung

Tripolis - Die neue Regierung soll den Bürgerkrieg beenden, der das Land seit dem Sturz von Langzeitherrscher Muammar al-Gaddafi beherrscht.
Libysche Konfliktparteien einigen sich auf Einheitsregierung

Fünf Jahre Arabischer Frühling: Wo es heute für Touristen sicher ist

Vor fünf Jahren entfachten Demonstranten in Tunesien einen Flächenbrand, der fast die ganze arabische Welt erfasste. Das hat bis heute Auswirkungen auf beliebte Touristenziele.
Fünf Jahre Arabischer Frühling: Wo es heute für Touristen sicher ist

Flüchtlingsboot  gekentert: 250 Migranten gerettet

Rom - Sie brachten ihr Boot vermutlich selbst zum Kentern: 25 Flüchtlinge sind im Mittelmeer ertrunken, 400 weitere wurden gerettet. Das Schicksal der übrigen Menschen an Bord ist zunächst unklar.
Flüchtlingsboot  gekentert: 250 Migranten gerettet

Hunderte tote Flüchtlinge befürchtet: So reagiert Politik

Rom/Brüssel - Bis zu 920 Menschen könnten bei einer erneuten Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer ertrunken sein. Die Kritik an der EU-Flüchtlingspolitik nimmt zu.
Hunderte tote Flüchtlinge befürchtet: So reagiert Politik

IS-Video zeigt angeblich Enthauptung von Christen

Kairo - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat ein Video ins Internet gestellt, das die Enthauptung und Erschießung von äthiopischen Christen in Libyen zeigen soll.
IS-Video zeigt angeblich Enthauptung von Christen

Geldgeber wollen Athen rasch mit Milliarden helfen

Brüssel/Athen - Nach wochenlangem Streit erhält Griechenland von seinen Geldgebern eine letzte Chance, den drohenden Bankrott abzuwenden und damit in der Eurozone zu bleiben.
Geldgeber wollen Athen rasch mit Milliarden helfen

EU beunruhigt über Islamisten in Nordafrika

Brüssel - Europa fürchtet einen Vorstoß islamistischer Extremisten aus Richtung Süden. Zwischen Italien und der neuen Dschihadisten-Hochburg Libyen liegen nur wenige Hundert Kilometer Seeweg.
EU beunruhigt über Islamisten in Nordafrika

Neue Friedensgespräche für Libyen in Genf

Genf - In der Schweiz haben sich Vertreter des libyschen Bürgerkrieges zu Friedensverhandlungen getroffen. Die UN-Vermittler hoffen auf ein baldiges Ende des Chaos - doch wichtige Akteure fehlten am Tisch.
Neue Friedensgespräche für Libyen in Genf

Tripolis: Zweiter Treibstofftank in Brand geraten

Tripolis - Zwei durch Raketenbeschuss in Brand geratene Benzintanks bedrohen Libyens Hauptstadt Tripolis. Fast einen Tag dauern die bislang erfolglosen Löscharbeiten schon. Nun sucht Libyen Hilfe.
Tripolis: Zweiter Treibstofftank in Brand geraten

Gaddafi-Witwe verlangt Herausgabe der Leiche

Algier - Zwei Jahre nach dem gewaltsam Tod des früheren libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi hat seine Witwe die Forderung nach Herausgabe der Leiche bekräftigt.
Gaddafi-Witwe verlangt Herausgabe der Leiche

Chemiewaffen wiegen mehrere tausend Tonnen

Damaskus - Die Vernichtung syrischer Chemiewaffen würde die internationale Gemeinschaft nach Ansicht von Experten vor beispiellose Herausforderungen stellen.
Chemiewaffen wiegen mehrere tausend Tonnen