Vettel wird das nicht gerne hören

Formel-1-Jungstar mit Kampfansage: „Der WM-Titel ist mein Ziel“

Formel-1-Jungstar mit Kampfansage: „Der WM-Titel ist mein Ziel“
„Manchmal sagen wir dummen Mist“ - Hamilton rudert gegenüber Räikkönen zurück
„Manchmal sagen wir dummen Mist“ - Hamilton rudert gegenüber Räikkönen zurück
Verletzter Ferrari-Mechaniker: Jetzt spricht der Teamchef von Ferrari
Verletzter Ferrari-Mechaniker: Jetzt spricht der Teamchef von Ferrari
Ferrari setzt auch 2018 auf Räikkönen
Ferrari setzt auch 2018 auf Räikkönen
Helfer oder Hindernis? Die Finnen von Vettel und Hamilton
Helfer oder Hindernis? Die Finnen von Vettel und Hamilton

Formel 1: Ferrari dominiert den Freitag in Sotschi

Sotschi - Ferrari-Pilot Sebastian Vettel (Heppenheim) hat das freie Training zum Großen Preis von Russland dominiert und seine Ansprüche auf den dritten Saisonsieg unterstrichen.
Formel 1: Ferrari dominiert den Freitag in Sotschi

Ferrari-Boss kritisiert Vettel-Teamkollege Räikkönen

Shanghai - Ferrari-Boss Sergio Marchionne hat Formel-1-Pilot Kimi Räikkönen nach seinem fünften Platz beim Großen Preis von China kritisiert. Der Finne liegt in der Fahrerwertung bereits 21 Punkte hinter Teamkollege Vettel.
Ferrari-Boss kritisiert Vettel-Teamkollege Räikkönen

Räikkönen Schnellster im dritten Training

Spa-Francorchamps - Die WM-Dominatoren von Mercedes sind im letzten freien Training zum Großen Preis von Belgien überraschend deutlich an der Bestzeit vorbeigefahren.
Räikkönen Schnellster im dritten Training

Räikkönen auch 2017 Vettel-Teamkollege bei Ferrari

Maranello - Der frühere Weltmeister Kimi Räikkönen fährt auch in der kommenden Saison an der Seite von Sebastian Vettel beim Traditionsrennstall Ferrari in der Formel 1.
Räikkönen auch 2017 Vettel-Teamkollege bei Ferrari

Ferrari-Boss setzt Räikkönen unter Druck

Spielberg - Ferrari-Präsident Sergio Marchionne hat den Druck auf Kimi Räikkönen weiter erhöht. Ob der Vertrag mit dem ehemaligen Weltmeister verlängert wird, macht der Ferrari-Boss von dessen Leistungen abhängig.
Ferrari-Boss setzt Räikkönen unter Druck

Rosberg mit Tagesbestzeit - Vettel im ersten Training vorn

Barcelona - Beim Großen Preis von Spanien auf dem Circuit de Catalunya in Barcelona Nico Rosberg im zweiten freien Training die schnellste Zeit des Tages gesetzt. Im ersten Training waren noch die Ferrari schneller.
Rosberg mit Tagesbestzeit - Vettel im ersten Training vorn

Rosberg setzt Siegesserie fort - Erfolg in Bahrain

Sakhir - Nico Rosberg gewinnt auch das zweite Rennen der Formel-1-Saison. Der Mercedes-Pilot verweist Kimi Räikkönen und Lewis Hamilton auf die Ränge. Sebastian Vettel gar Pech.
Rosberg setzt Siegesserie fort - Erfolg in Bahrain

Ferrari testet Formel-1-Cockpitschutz "Halo"

Barcelona - Der Formel-1-Rennstall Ferrari hat für eine Runde den geplanten Cockpitschutz getestet. Bei den Probefahrten auf dem Circuit de Catalunya-Barcelona fuhr Kimi Räikkönen zunächst mit dem sogenannten Halo-System auf den Kurs.
Ferrari testet Formel-1-Cockpitschutz "Halo"

Formel-1-Saison 2016: Das sind alle Teams und Fahrer

München - In der Formel-1-Saison-2016 machen alle Jagd auf Weltmeister Lewis Hamilton: Wir zeigen alle Autos der Teams sowie deren Fahrer. 
Formel-1-Saison 2016: Das sind alle Teams und Fahrer

Ferrari enthüllt Vettels neue "rote Göttin"

Maranello - Ferrari präsentiert den Wagen für die neue Formel 1 Saison 2016. Mit dabei: Die Piloten Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel. Die beiden Fahrer, Teamchef Maurizio Arrivabene und die Chefentwickler beantworten dabei die Fragen der Fans. 
Ferrari enthüllt Vettels neue "rote Göttin"

Starterfeld fix: Indonesier wird Wehrlein-Kollege

Banbury - Das Formel-1-Team setzt in der neuen Saison auf zwei Rookies. Nach Pascal Wehrlein holt der Rennstall mit Rio Haryanto einen so genannten "Pay-Driver".
Starterfeld fix: Indonesier wird Wehrlein-Kollege

Ferrari-Boss macht Druck: Vettel soll um Titel fahren

Maranello - In der Saison 2015 war Ferrari die zweite Kraft hinter Mercedes. Jetzt soll es einen Platz nach oben gehen. Ferrari-Chef Sergio Marchionne macht eine klare Ansage.
Ferrari-Boss macht Druck: Vettel soll um Titel fahren

Rosberg holt letzte Pole - Vettel mit peinlichem Patzer

Abu Dhabi - Nico Rosberg hat sich auch die Pole Position zum letzten Grand Prix des Jahres in Abu Dhabi gekrallt. Für Sebastian Vettel hingegen lief es so gar nicht rund.
Rosberg holt letzte Pole - Vettel mit peinlichem Patzer

Verlängert: Räikkönen bleibt 2016 bei Ferrari

Rom - Der „Iceman“ bleibt. Ferrari setzt auch im kommenden Jahr auf Kimi Räikkönen an der Seite von Sebastian Vettel. Ein paar Worte reichten der Scuderia. Ein paar Worte mit durchaus großer Wirkung.
Verlängert: Räikkönen bleibt 2016 bei Ferrari

Ferrari: Räikkönen-Verbleib abhängig vom Gehalt

Maranello - Der Formel-1-Rennstall Ferrari will den Verbleib von Ex-Weltmeister Kimi Räikkönen anscheinend von einer Gehaltsreduzierung abhängig machen.
Ferrari: Räikkönen-Verbleib abhängig vom Gehalt