Auslieferung genehmigt: Muss Kim Dotcom nun 20 Jahre in den Knast?
Wirtschaft

Richter in Neuseeland entscheidet

Auslieferung genehmigt: Muss Kim Dotcom nun 20 Jahre in den Knast?

Auslieferung genehmigt: Muss Kim Dotcom nun 20 Jahre in den Knast?
Kim Dotcom kommt in Neuseeland vor Gericht
Wirtschaft
Kim Dotcom kommt in Neuseeland vor Gericht
Kim Dotcom kommt in Neuseeland vor Gericht
Kim Dotcom gründet Partei
Politik
Kim Dotcom gründet Partei
Kim Dotcom gründet Partei
Kim Dotcom hatte eine harte Kindheit
Digital
Kim Dotcom hatte eine harte Kindheit
Kim Dotcom hatte eine harte Kindheit
Kim Dotcom treibt Parteigründung voran
Digital
Kim Dotcom treibt Parteigründung voran
Kim Dotcom treibt Parteigründung voran

Kim Dotcom verteidigt sich gegen US-Vorwürfe

Auckland - Kim Dotcom geht in die Offensive. Der Internet-Unternehmer verteidigt sich mit einem Online-Papier gegen die Vorwürfe der USA.
Kim Dotcom verteidigt sich gegen US-Vorwürfe

Auslieferung: Rückschlag für Kim Dotcom

Auckland - Im Zusammenhang mit einem Auslieferungsantrag der US-Behörden hat der in Neuseeland lebende Megaupload-Gründer Kim Dotcom einen juristischen Rückschlag hinnehmen müssen.
Auslieferung: Rückschlag für Kim Dotcom

Kim Dotcom bekommt Millionen zurück

Wellington - Megaupload-Gründer Kim Dotcom bekommt einen Teil seines konfiszierten Vermögens und einige Autos zurück. Das entschied ein Gericht. Dotcom weiß auch schon, wie er das Geld einsetzen wird.
Kim Dotcom bekommt Millionen zurück

Kim Dotcom bekommt Millionen zurück

Wellington - Megaupload-Gründer Kim Dotcom bekommt einen Teil seines konfiszierten Vermögens und einige Autos zurück. Das entschied ein Gericht. Dotcom weiß auch schon, wie er das Geld einsetzen wird.
Kim Dotcom bekommt Millionen zurück

Richter legt Fall von Kim Dotcom nieder

Wellington - Das Auslieferungsverfahren im Fall des Megaupload-Gründers Kim Dotcom läuft alles andere als rund: Jetzt hat der zuständige neuseeländische Richter David Harvey den Fall abgegeben.
Richter legt Fall von Kim Dotcom nieder

Kim Dotcom: Anhörung verschoben

Wellington - Die Anhörung zum US-Auslieferungsantrag gegen den in Neuseeland lebenden deutschen Gründer von Megaupload, Kim Dotcom, ist auf das kommende Jahr verschoben worden.
Kim Dotcom: Anhörung verschoben

Razzia bei Kim Dotcom war illegal

Wellington - Wegen Millionenbetrugs wurde das Anwesen von Megaupload-Gründer Kim Dotcom bei einer Razzia auf den Kopf gestellt. Die Durchsuchung wurde Medienberichten zufolge nun für illegal erklärt.
Razzia bei Kim Dotcom war illegal

Kim Dotcom darf wieder surfen

Wellington - Der angeklagte Gründer der Online-Tauschplattform Megaupload, Kim Dotcom, darf nach Medienberichten wieder im Internet surfen und sogar ein Musikalbum aufnehmen.
Kim Dotcom darf wieder surfen

Kim Dotcom ist Vater von Zwillingen geworden

Auckland - Erst seit ein paar Wochen ist Kim Schmitz alias Kim Dotcom wieder auf freiem Fuß. Jetzt ist der Internet-Millionär und Gründer der Plattform "Megaupload" Vater von Zwillingen geworden.
Kim Dotcom ist Vater von Zwillingen geworden

Kim Dotcom darf monatlich irre Summe ausgeben

Wellington - Ein Gericht hat dem unter Hausarrest stehenden Megaupload-Gründer Kim Dotcom ein hohes Budget zugestanden. Er darf für seinen Prozess ausgeben, was viele nicht mal im Jahr verdienen.
Kim Dotcom darf monatlich irre Summe ausgeben

USA will Auslieferung von Kim Dotcom

Wellington - Die USA haben einen Auslieferungsantrag gegen den deutschen Gründer der inzwischen gesperrten Internet-Plattform Megaupload vorgelegt.
USA will Auslieferung von Kim Dotcom

Kim Dotcom hat Internet-Verbot

Wellington - Megaupload-Gründer Kim Dotcom ist offline. Der 38-Jährige darf das Internet nicht nutzen.
Kim Dotcom hat Internet-Verbot

Kim Dotcom auf Kaution frei

Wellington - Gut einen Monat nach seiner Festnahme in Neuseeland ist der deutsche Betreiber der Internetplattform Megaupload, Kim Schmitz, gegen Kaution aus dem Gefängnis entlassen worden.
Kim Dotcom auf Kaution frei

Megaupload-Gründer Kim Dotcom bleibt in Haft

Wellington - Keine Freiheit gegen Kaution für den deutschen Gründer der Internet-Tauschplattform Megaupload, Kim Dotcom. Der Richter in Neuseeland befürchtet seine Flucht nach Deutschland.
Megaupload-Gründer Kim Dotcom bleibt in Haft