„Die Mannschaft wird sich verändern“

Hoeneß kündigt Transferoffensive des FC Bayern an - Watzke: „Wir haben vorgesorgt“

Hoeneß kündigt Transferoffensive des FC Bayern an - Watzke: „Wir haben vorgesorgt“
Spielerwechsel zum FC Bayern? Watzke: "Wir haben vorgesorgt"
Spielerwechsel zum FC Bayern? Watzke: "Wir haben vorgesorgt"
Warum die Pleite von Madrid für den BVB zu verkraften ist
Warum die Pleite von Madrid für den BVB zu verkraften ist
Atletico-Pleite für Watzke kein schlechtes Omen: "Schärft die Sinne"
Atletico-Pleite für Watzke kein schlechtes Omen: "Schärft die Sinne"
BVB-Boss Watzke wird auf FC Bayern angesprochen - auf eine Frage will er nicht antworten
BVB-Boss Watzke wird auf FC Bayern angesprochen - auf eine Frage will er nicht antworten

Der BVB kann nicht nur sportlich jubeln

Bei Borussia Dortmund läuft es zurzeit richtig gut – das spiegelt sich auch im aktuellen Aktienkurs wider. 
Der BVB kann nicht nur sportlich jubeln

Watzke entschuldigt sich bei Hopp

Schmähgesänge gegenüber Dietmar Hopp, dem Mäzen der TSG 1899 Hoffenheim, haben die Partie gegen Borussia Dortmund begleitet. BVB-Boss Watzke entschuldigt sich – nicht nur er empfindet das Verhalten als falsch.
Watzke entschuldigt sich bei Hopp

Heidel und Watzke: Keine Kampfansagen an die Bayern

Hans-Joachim Watzke und Christian Heidel wollen mit Borussia Dortmund und Schalke 04 keine Kampfansagen an den FC Bayern richten. Auch bei einem anderen Thema sind sich die Bosse einig.
Heidel und Watzke: Keine Kampfansagen an die Bayern

Heidel und Watzke: Keine Kampfansagen an die Bayern

Hans-Joachim Watzke und Christian Heidel wollen mit Borussia Dortmund und Schalke 04 keine Kampfansagen an den FC Bayern richten. Auch bei einem anderen Thema sind sich die Bosse einig.
Heidel und Watzke: Keine Kampfansagen an die Bayern

Borussia Dortmund erzielt Rekordumsatz

Borussia Dortmund hat einen Rekordumsatz erzielt, BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke will jetzt auch sportlich punkten.
Borussia Dortmund erzielt Rekordumsatz

Für Lewandowski würde Watzke "100 Millionen zahlen"

Wenn der die Möglichkeit hätte, Robert Lewandowski zurück zu Borussia Dortmund zu holen, würde sich BVB-Boss Hans-Joachim Watzke das Ganze viel kosten lassen. Generell müsse man sich von Ablösesummen lösen.
Für Lewandowski würde Watzke "100 Millionen zahlen"

Watzke zu Morddrohungen: "Da gab es schon welche"

Hans-Joachim Watzke hat offen über Morddrohungen gegen ihn gesprochen. Der Geschäftsführer und Borussia Dortmund erklärt, wie er damit umgeht.
Watzke zu Morddrohungen: "Da gab es schon welche"

So gibt Watzke die Marschrichtung vor

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat einen Brief an die Mitarbeiter von Borussia Dortmund geschrieben und neun Thesen aufgestellt, um den Verein erfolgreicher zu machen.
So gibt Watzke die Marschrichtung vor

Watzke nimmt Götze in die Pflicht: "Irgendwas fehlt"

Borussia Dortmunds Hans-Joachim Watzke nimmt Mario Götze für die kommende Saison in die Pflicht. Dabei hat er großes Vertrauen in Spieler und Trainer Lucien Favre.
Watzke nimmt Götze in die Pflicht: "Irgendwas fehlt"

Kommentar: Demut ist genau der richtige Weg für den BVB

Bei der Vorstellung von Lucien Favre als neuen Chefcoach bremst Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke direkt mal die Erwartungshaltung - und fährt damit richtig. Ein Kommentar.
Kommentar: Demut ist genau der richtige Weg für den BVB

Das ist das neue Trainerteam um Chefcoach Favre

Borussia Dortmund hat neben Coach Lucien Favre auch einen neuen Trainerstab. Zwei der drei Co-Trainer haben eine schwarz-gelbe Vergangenheit. 
Das ist das neue Trainerteam um Chefcoach Favre

Ticker: Favre erklärt seine Pläne mit dem BVB

Lucien Favre ist der neue BVB-Trainer. Borussia Dortmund hat ihn auf einer Pressekonferenz vorgestellt. Den Ticker von der PK zum Nachlesen gibt es hier.
Ticker: Favre erklärt seine Pläne mit dem BVB

Der BVB will massiv ins Trainingsgelände investieren

Borussia Dortmund will in den kommenden Jahren massiv ins Trainingsgelände in Dortmund-Brackel investieren. Das hat BVB-Chef Hans-Joachim Watzke jetzt angekündigt.
Der BVB will massiv ins Trainingsgelände investieren

Watzke: "Brauchen keinen Kuschelzoo" - das will der BVB jetzt ändern

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat sich gegenüber dem Fanzine "Schwatzgelb" ausführlich geäußert: zur enttäuschenden Saison, zu Peter Stöger, zur Rolle von Matthias Sammer und zur Kaderplanung. Wir haben die wichtigsten Aussagen …
Watzke: "Brauchen keinen Kuschelzoo" - das will der BVB jetzt ändern

BVB-Boss Watzke: Kein Vorbeikommen an Bayern in absehbarer Zeit

München - Borussia Dortmund sieht sich nicht mehr als Bayern-Konkurrent. "Unsere Strahlkraft als Verein, als Marke ist weiterhin sehr groß. Aber das heißt nicht, dass wir in absehbarer Zeit an den Bayern wieder mal vorbeikommen könnten", sagte …
BVB-Boss Watzke: Kein Vorbeikommen an Bayern in absehbarer Zeit