“Wir sind realistisch“

Formel 1: Fragezeichen um den Saisonstart in Kanada - Vettel denkt an Karriereende

Formel 1: Fragezeichen um den Saisonstart in Kanada - Vettel denkt an Karriereende
Racing Point wird zu neuem Werksteam von Aston Martin
Racing Point wird zu neuem Werksteam von Aston Martin
Regeländerungen für Formel 1 in Corona-Krise
Regeländerungen für Formel 1 in Corona-Krise
Glatze nach verlorener Wette: Lando Norris bald ohne Haare
Glatze nach verlorener Wette: Lando Norris bald ohne Haare
Red-Bull-Funktionär Marko schlug "Corona Camp" vor
Red-Bull-Funktionär Marko schlug "Corona Camp" vor

Pause für Vettel: Formel 1 sucht Ausfahrt aus Corona-Krise

Die Formel 1 sucht die Ausfahrt aus der Corona-Zwangspause. Die ersten Notmaßnahmen greifen schon, weitere werden folgen. Um den Rennbetrieb zu retten, gibt es kaum Denkverbote.
Pause für Vettel: Formel 1 sucht Ausfahrt aus Corona-Krise

Ralf Schumacher sorgt sich auch um große Formel-1-Teams

Berlin (dpa) - Ex-Rennfahrer Ralf Schumacher fürchtet durch die Formel-1-Zwangspause in der Corona-Krise schwere Folgen für den Grand-Prix-Zirkus.
Ralf Schumacher sorgt sich auch um große Formel-1-Teams

Nico Rosberg verzichtet in Corona-Krise auf sein Smartphone

In der Ruhe liegt die Kraft: Nico Rosberg hat seine ganz eigene Strategie, um durch die Corona-Krise zu kommen.
Nico Rosberg verzichtet in Corona-Krise auf sein Smartphone

Vettel nutzt Formel-1-Auszeit für Motorrad-Bastelei

Berlin (dpa) - Rennfahrer Sebastian Vettel (32) will sich in der Formel-1-Zwangspause die Zeit als Hobby-Mechaniker vertreiben.
Vettel nutzt Formel-1-Auszeit für Motorrad-Bastelei

Ex-Formel-1-Boss Ecclestone lobt deutsche Politiker

Berlin (dpa) - Der ehemalige Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hat den Umgang der deutschen Politik mit der Coronavirus-Krise gelobt.
Ex-Formel-1-Boss Ecclestone lobt deutsche Politiker

McLaren-Mitarbeiter nach Quarantäne zurück aus Australien

Woking (dpa) - McLaren hat die Mitarbeiter, die sich im Zuge eines Coronavirus-Falls in Selbst-Quarantäne in Melbourne begeben hatten, zurück in der englischen Heimat des Formel-1-Rennstalls begrüßt.
McLaren-Mitarbeiter nach Quarantäne zurück aus Australien

Möglicher Auftakt der Formel 1: Entscheidung nach Ostern

Montréal (dpa) - Eine Entscheidung über den möglichen Saisonauftakt der Formel 1 am 14. Juni mit dem Großen Preis von Kanada soll bis spätestens in drei Wochen fallen.
Möglicher Auftakt der Formel 1: Entscheidung nach Ostern

Formel-1-Chef: 15 bis 18 Rennen sollen es in 2020 nun werden

Berlin (dpa) - Die Formel-1-Bosse streben in einem überarbeiteten Kalender für dieses Jahr 15 bis 18 Rennen an, teilte Geschäftsführer Chase Carey in einem längeren Statement auf der Homepage der Motorsport-Königsklasse mit.
Formel-1-Chef: 15 bis 18 Rennen sollen es in 2020 nun werden

Hülkenberg auch bei E-Sport-Grand-Prix nicht auf Podestkurs

Ein bisschen "verrückt" war es schon, das erste Rennen der neuen virtuellen Formel-1-Serie. Die Zahl der Piloten aus der Königsklasse überschaubar, dazu technische Probleme. Ein gut gelaunter Deutscher und jede Menge Action auf der "Strecke" sorgen …
Hülkenberg auch bei E-Sport-Grand-Prix nicht auf Podestkurs

Auch Formel-1-Rennen in Aserbaidschan wird verschoben

Berlin (dpa) - Die Hoffnung auf einen Start der Formel-1-Saison Anfang Juni haben sich zerschlagen. Der Große Preis von Aserbaidschan wird auch verschoben. Der Grand Prix sollte eigentlich am 7. Juni in Baku stattfinden.
Auch Formel-1-Rennen in Aserbaidschan wird verschoben

Hamilton kritisiert Uneinsichtigkeit in Corona-Krise

London (dpa) - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat in der Coronavirus-Krise die Uneinsichtigkeit mancher Menschen kritisiert.
Hamilton kritisiert Uneinsichtigkeit in Corona-Krise

Vettel zur Zeit nach der Formel 1: "Sehe das ganz entspannt"

Berlin (dpa) - Für Sebastian Vettel dreht sich schon länger nicht mehr alles nur ums Rennfahren.
Vettel zur Zeit nach der Formel 1: "Sehe das ganz entspannt"

Formel-1-Piloten geben in E-Sport-Serie virtuell Gas

London (dpa) - Die Formel-1-Fans sollen doch ein bisschen auf ihre Kosten kommen, auch wenn die Rennen bis einschließlich Mai wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt sind.
Formel-1-Piloten geben in E-Sport-Serie virtuell Gas

Legende, Ikone, oder einfach Senna: Was wäre, wenn?

Ayrton Senna. Der Name, der noch immer die Formel-1-Fans weltweit in den Bann zieht. Wie viele Titel und Rennsiege hätte er wohl geholt, wäre er nicht mit 34 Jahren tödlich verunglückt? Senna wusste um die (Lebens)-Gefahr im Auto, es war sein Weg …
Legende, Ikone, oder einfach Senna: Was wäre, wenn?

Toto Wolff begrüßt Verschiebung der Regelreform

Berlin (dpa) - Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hat die Aufschiebung der für 2021 geplanten Regel-Revolution in der Formel 1 begrüßt und die Rennserie auf "neue Herausforderungen" in den kommenden Wochen und Monaten eingeschworen.
Toto Wolff begrüßt Verschiebung der Regelreform