Erstes Training in Shanghai 

Vettel und Hamilton auf Augenhöhe: „Es wird auf jeden Fall schwer"

Vettel und Hamilton auf Augenhöhe: „Es wird auf jeden Fall schwer"
Sieg-Statistik interessiert Vettel nicht: "Sehr langer Weg"
Sieg-Statistik interessiert Vettel nicht: "Sehr langer Weg"
Verletzter Ferrari-Mechaniker: Jetzt spricht der Teamchef von Ferrari
Verletzter Ferrari-Mechaniker: Jetzt spricht der Teamchef von Ferrari
Ferrari-Teamchef: Ausstiegsdrohung ernst nehmen
Ferrari-Teamchef: Ausstiegsdrohung ernst nehmen
Vettel nennt seinen neuen Ferrari Loria
Vettel nennt seinen neuen Ferrari Loria

Vettels WM-Mission: Es geht um die 5 für die Startnummer 5

Er fährt schon mit der Nummer 5. Nun soll auch Titel Nummer 5 für Sebastian Vettel her. Aber auch sein Dauerkonkurrent fährt um diese Marke. Der Druck lastet mehr auf Vettel als auf Titelverteidiger Lewis Hamilton.
Vettels WM-Mission: Es geht um die 5 für die Startnummer 5

Ferrari holt früheren stellvertretenden F1-Rennleiter

Maranello (dpa) - Ferrari verstärkt seine Funktionärsebene mit dem langjährigen Sicherheitsbeauftragten des Motorsport-Weltverbandes und stellvertretenden Formel-1-Rennleiter.
Ferrari holt früheren stellvertretenden F1-Rennleiter

Formel 1 bringt kostenpflichtigen Stream - Vettel hungrig auf den Titel

Die Formel 1 wird ab sofort neben der Ausstrahlung auf RTL auch über einen eigenen Streamingkanal kostenpflichtig empfangbar sein. Über den konkreten Preis ist noch nichts bekannt.
Formel 1 bringt kostenpflichtigen Stream - Vettel hungrig auf den Titel

Ferrari zeigt den 488 Pista mit 720 PS in Genf

Das neue Modell von Ferrari ist etwas für Geschwindigkeitsliebhaber: Der 488 Pista schafft es in unter drei Sekunden auf 100 Kilometer die Stunde.
Ferrari zeigt den 488 Pista mit 720 PS in Genf

Formel 1 legt los: Neuer Silberpfeil und Ferrari vorgestellt

Beide haben auf dem Vorgängermodell aufgebaut - die Schwächen abstellen, die Stärken ausbauen: So wollen Mercedes und Ferrari in den nächsten WM-Kampf der Formel 1. Die Hauptdarsteller Hamilton und Vettel sind schon im Fahrmodus.
Formel 1 legt los: Neuer Silberpfeil und Ferrari vorgestellt

Rote Göttin für den Titelkampf: Vettel will schon losfahren

Sebastian Vettel spricht von einem großen Schritt zum Vorjahresmodell. Der Ferrari zeichnet sich optisch neu aus, ist fast durchgehend rot. Wie schnell und zuverlässig er ist, wird sich zeigen. Einiges wurde aggressiver gestaltet.
Rote Göttin für den Titelkampf: Vettel will schon losfahren

Vettels neuer Ferrari: Eine Rote Göttin für den Titelkampf

Sebastian Vettel spricht von einem großen Schritt zum Vorjahresmodell. Der Ferrari zeichnet sich optisch neu aus, ist fast durchgehend rot. 
Vettels neuer Ferrari: Eine Rote Göttin für den Titelkampf

Der neue Silberpfeil: DNA von 2017 - aber besser

Das dürfte der Konkurrenz Angst machen. Der neue Mercedes ist da, und er soll besser sein als sein erfolgreicher, aber zickenhafter Vorgänger. Lewis Hamiltons Jagd auf den fünften Titel und der Kampf gegen Ferrari und Red Bull können beginnen.
Der neue Silberpfeil: DNA von 2017 - aber besser

Erster Akt: Silberpfeil vs. Rote Göttin, die Enthüllung

Zuerst Titelverteidiger Mercedes, dann Verfolger Ferrari. Die neuen Autos werden vorgestellt. Bis das Duell auf der Strecke weitergeht, dauert es nicht lange. Am Montag starten die offiziellen Testfahrten.
Erster Akt: Silberpfeil vs. Rote Göttin, die Enthüllung

Russe Kwjat Entwicklungsfahrer bei Ferrari

Maranello (dpa) - Der Russe Daniil Kwjat wird neuer Entwicklungsfahrer beim Formel-1-Team Ferrari. Der 23-Jährige soll den viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel und den Finnen Kimi Räikkönen unterstützen, teilte der Rennstall mit.
Russe Kwjat Entwicklungsfahrer bei Ferrari

Neuer Kollege für Vettel: Ferrari verpflichtet „Torpedo“ als Testfahrer

Sebastian Vettel arbeitet bei Ferrari künftig mit einem alten Bekannten zusammen. Der Formel-1-Rennstall hat Daniil Kwjat (23) als Entwicklungsfahrer verpflichtet.
Neuer Kollege für Vettel: Ferrari verpflichtet „Torpedo“ als Testfahrer

Ferrari veröffentlicht emotionalen Tweet für Schumacher

An diesem Mittwoch feiert Michael Schumacher seinen 49. Geburtstag. Sein ehemaliger Arbeitgeber Ferrari wendet sich via Twitter an den Rekordweltmeister der Formel 1.
Ferrari veröffentlicht emotionalen Tweet für Schumacher

Termin der Vorstellung von Vettels neuem Ferrari steht fest

Hat Sebastian Vettel in der nächsten Formel-1-Saison mehr Glück? Der Rennwagen des Deutschen wird Ende Februar der Öffentlichkeit vorgestellt - mit einer auffälligen Neuerung.
Termin der Vorstellung von Vettels neuem Ferrari steht fest

Schumachers Weltmeister-Ferrari für Rekordsumme versteigert

Umgerechnet 6,4 Millionen Euro hat Michael Schumachers Weltmeister-Ferrari aus dem Jahr 2001 bei einer Versteigerung eingebracht. Das ist ein neuer Rekord.
Schumachers Weltmeister-Ferrari für Rekordsumme versteigert

Rosberg: Vettel hat auch 2018 keine Chance gegen Hamilton

Laut des Ex-Weltmeisters Nico Rosberg darf sich Ferrari-Star Sebastian Vettel auch in der nächsten Saison kaum Hoffnungen auf den WM-Titel in der Formel 1 machen.
Rosberg: Vettel hat auch 2018 keine Chance gegen Hamilton