Manfred Weber

CSU-Abgeordneter ist neuer Chef der EVP-Fraktion

CSU-Abgeordneter ist neuer Chef der EVP-Fraktion
CSU-Vizechef Weber will 2019 EU-Kommissionspräsident werden
CSU-Vizechef Weber will 2019 EU-Kommissionspräsident werden
"Politische Todsünden": Huber attackiert Seehofer
"Politische Todsünden": Huber attackiert Seehofer
Millionen doppelte Kreuzchen bei Europawahl?
Millionen doppelte Kreuzchen bei Europawahl?
Rechtsextreme planen Fraktion im EU-Parlament
Rechtsextreme planen Fraktion im EU-Parlament

Die EU steht vor einem Umbruch

Brüssel - Nach der Europawahl steht die EU vor einem Umbruch. Spitzenämter müssen neu besetzt werden. Beschlüsse wird es erst im Sommer geben. Angesichts von Rechtspopulisten fordern Paris und London ein ganz neues Europa.
Die EU steht vor einem Umbruch

Glück: Besorgt über Europawahl und Ukraine

Regensburg - Das Ergebnis der Europawahl  mit populistischen Strömungen ist für das Zentralkomitee der deutschen Katholiken  (ZdK) ein Alarmzeichen. Das betonte ZdK-Präsident Alois Glück am Dienstag.
Glück: Besorgt über Europawahl und Ukraine

Doppelt gewählt: di Lorenzo angezeigt

Berlin - „Zeit“-Chefredakteur di Lorenzo gilt gemeinhin als Meister des Wortes. Freimütig erzählte er von der Abgabe gleich zweier Stimmen bei der Europawahl. Das aber ist strafbar.
Doppelt gewählt: di Lorenzo angezeigt

Merkel: "Brauchen europäisches Personalpaket"

Brüssel - Der Tag nach den Europawahlen 2014 zum Nachlesen! Wir berichten im Ticker über alle aktuellen Entwicklungen und Reaktionen aus Deutschland und Europa.
Merkel: "Brauchen europäisches Personalpaket"

Sieben Lehren der Europawahl

Berlin - Europa hat gewählt - und die Parteien gewinnen Erkenntnisse, die wahlweise gut- oder auch wehtun. Eine Auswahl:
Sieben Lehren der Europawahl

Europawahl 2014: So wählte Europa

Berlin - 28 Länder, 28 unterschiedliche Wahlsysteme, 751 Abgeordnetenplätze im Europaparlament und rund 400 Millionen Wahlberechtigte: Die bisherigen Ergebnisse.
Europawahl 2014: So wählte Europa

Konservative vorne bei Europawahl

Brüssel - Erster Stimmungstest nach der Bundestagswahl ohne klaren Sieger: Das Europa-Votum bestätigt in Deutschland Merkels Union zwar als Nummer eins - doch die CSU büßt kräftig ein. EU-weit sind Rechtsaußen-Parteien im Aufwind.
Konservative vorne bei Europawahl

Europawahl: Union vorn - FDP-Klatsche - SPD jubelt 

Brüssel - 400 Millionen EU-Bürger haben von Donnerstag bis Sonntag das Europäische Parlament gewählt. Hochrechnungen, Ergebnisse und Reaktionen finden Sie in unserem News-Ticker zur Europawahl 2014 zum Nachlesen.
Europawahl: Union vorn - FDP-Klatsche - SPD jubelt 

Europawahl: Die Reaktionen aus allen Parteien

Berlin - Europawahl 2014: Während die Union trotz Verlusten immer noch stärkste Kraft ist, macht die AfD einen großen Sprung. Die Reaktionen aus den Parteien.
Europawahl: Die Reaktionen aus allen Parteien

CSU-Verluste - Seehofer: "Herbe Enttäuschung"

München - Die CSU hat ihr Wahlziel nicht nur deutlich verfehlt, sondern muss sogar ein historisch schlechtes Europawahlergebnis hinnehmen. Die SPD dagegen jubelt.
CSU-Verluste - Seehofer: "Herbe Enttäuschung"

Europawahl: Bilder vom Wahlabend bei den Parteien

Europawahl: Bilder vom Wahlabend bei den Parteien

SPD mit Zuwächsen, Union schwach, AfD stark

Berlin - Das Volk hat gesprochen. Um 18 Uhr haben die Wahllokale in ganz Deutschland geschlossen. Hier finden Sie die deutschen Ergebnisse der Europawahl 2014.
SPD mit Zuwächsen, Union schwach, AfD stark

Göring-Eckardt: "Haben uns rausgestrampelt"

Berlin - Die Grünen sehen sich nach der Europawahl auf dem richtigen Weg. Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt machte der Union und den Sozialdemokraten Vorwürfe.
Göring-Eckardt: "Haben uns rausgestrampelt"

Kubicki: FDP-Ergebnis ist "hundsmiserabel"

Berlin - Die FDP hat sich enttäuscht über die ersten Hochrechnungen zur Europawahl gezeigt. Der Vize-Vorsitzende Kubicki fand deutliche Worte für das Ergebnis.
Kubicki: FDP-Ergebnis ist "hundsmiserabel"

AfD feiert überraschend starkes Ergebnis

Berlin - Das dürfte der Durchbruch für die Alternative für Deutschland sein. Mit der Europawahl am Sonntag haben sich die Euroskeptiker der AfD fest in der deutschen Politik etabliert.
AfD feiert überraschend starkes Ergebnis