Libyen

Radikale Islamisten erobern wichtige Kaserne

Radikale Islamisten erobern wichtige Kaserne
Unbekannte erschießen Menschenrechtsaktivistin
Unbekannte erschießen Menschenrechtsaktivistin
Westliche Bürger sollen Bengasi verlassen
Westliche Bürger sollen Bengasi verlassen
USA distanzieren sich von Video
USA distanzieren sich von Video
Zwei Tote bei Protesten vor US-Botschaft in Tunis
Zwei Tote bei Protesten vor US-Botschaft in Tunis

Lockerbie-Attentäter Megrahi (60) gestorben

Bengasi - Knapp drei Jahre nach seiner Freilassung aus schottischer Haft ist der einzige verurteilte Lockerbie-Attentäter, Abdel Baset al Megrahi, im Alter von 60 Jahren gestorben.
Lockerbie-Attentäter Megrahi (60) gestorben

Gaddafi soll in der Wüste eine Tonne Senfgas versteckt haben

Bengasi - Die neuen libyschen Machthaber haben chemische Kampfstoffe entdeckt, die Muammar al-Gaddafi in der Wüste versteckt haben soll. Warum er die Waffe im Bürgerkrieg nicht eingesetzt hat:
Gaddafi soll in der Wüste eine Tonne Senfgas versteckt haben

Gaddafi an geheimem Ort beerdigt

Bengasi - Der ehemalige libysche Staatschef Muammar al Gaddafi ist in Libyen an einem geheimen Ort in der Wüste beerdigt worden. Unterdessen kommt ein Massaker an Gaddafi-Anhängern ans Licht.
Gaddafi an geheimem Ort beerdigt

Ultimatum: Gaddafi-Getreue unbeeindruckt

Bengasi/Istanbul/New York - Die Militärführung der libyschen Aufständischen bereitet sich auf den Einmarsch in die letzten Hochburgen von Ex-Diktator Muammar al-Gaddafi vor.
Ultimatum: Gaddafi-Getreue unbeeindruckt

Mord an Militärchef: Verdächtiger festgenommen

Bengasi/Kairo - Die Behörden des libyschen Übergangsrates haben nach der Tötung des Militärchefs der Aufständischen, General Abdulfattah Junis, einen Verdächtigen festgenommen.
Mord an Militärchef: Verdächtiger festgenommen

Oberkommandierender der libyschen Rebellen getötet

Bengasi - Der Oberkommandierende der libyschen Aufständischen ist offenbar getötet worden.
Oberkommandierender der libyschen Rebellen getötet

Westerwelle kündigt mehr Lybien-Engagement an

Washington - Deutschland kommt dem Wunsch der USA nach einem starken Engagement im Libyen-Konflikt entgegen. Die NATO hat auch am Montagabend Luftangriffe in der Nähe der libyschen Hauptstadt Tripolis geflogen.
Westerwelle kündigt mehr Lybien-Engagement an

Gaddafi-Truppen haben hunderte Frauen vergewaltigt

Bengasi - Anhänger des libyschen Machthabers Muammar al Gaddafi haben offenber hunderte Frauen vergewaltigt. Das berichten libysche Flüchtlinge. Manche haben ihre Leidensgeschichte aufgeschrieben.
Gaddafi-Truppen haben hunderte Frauen vergewaltigt

Gaddafi will offenbar Waffenstillstand

Bengasi - Der lybische Machthaber Muammar al Gaddafi beugt sich offenbar dem Druck der Vereinten Nationen. Er soll der spanischen Regierung Waffenstillstandangebot geschickt sein.
Gaddafi will offenbar Waffenstillstand

Nach Gaddafi: Übergangszeit 2 Jahre

Bengasi - Sollte der lybische Machthaber Muammar al Gaddafi gestürzt werden, rechnen die Rebellen mit einer Übergangszeit von bis zu zwei Jahren, ehe Wahlen organisiert und eine neue Verfassung ausgearbeitet ist.
Nach Gaddafi: Übergangszeit 2 Jahre

Stammesführer wollen ein "vereintes Libyen" ohne Gaddafi

Bengasi - Rund 60 Chefs und Vertreter von verschiedenen libyschen Stämmen haben den Verzicht auf jegliche Unabhängigkeitsbestrebungen erklärt.
Stammesführer wollen ein "vereintes Libyen" ohne Gaddafi

Libysche Rebellen verkaufen vorerst kein Öl mehr

Bengasi - Die libyschen Rebellen werden nach eigenen Angaben in den kommenden Wochen kein Öl mehr verkaufen.
Libysche Rebellen verkaufen vorerst kein Öl mehr

Kein Ende im Libyen-Konflikt in Sicht

Bengasi - Ein Ende im Libyen-Konflikt ist nicht in Sicht. Der afrikanische Friedensplan ist vom Tisch. Für die Rebellen und die USA gibt es nur eine Lösung ohne den Diktator Gaddafi.
Kein Ende im Libyen-Konflikt in Sicht

Mehr als zehn Tote bei Nato-Angriff auf Rebellen

Bengasi - Nato-Kampfflugzeuge haben am Donnerstag versehentlich einen Fahrzeugkonvoi der Anti-Gaddafi-Milizen bombardiert und dabei mehr als zehn Aufständische getötet.
Mehr als zehn Tote bei Nato-Angriff auf Rebellen

Libyer rufen um Hilfe für Misurata

Bengasi - Die Menschen in Libyen fliehen vor den Kämpfen. Doch eine humanitäre Katastrophe trifft vor allem eingeschlossene Städte wie Misurata. Aufständische, die Nato und Hilfsorganisationen haben noch keinen Weg gefunden, den Opfern dort …
Libyer rufen um Hilfe für Misurata