Neues Kabinett: Seehofer hat drei Superminister
Politik

Aigner, Söder, Spaenle

Neues Kabinett: Seehofer hat drei Superminister

Neues Kabinett: Seehofer hat drei Superminister
Strengere Regeln gegen „Abzocke“ am Telefon
Wirtschaft
Strengere Regeln gegen „Abzocke“ am Telefon
Strengere Regeln gegen „Abzocke“ am Telefon
Debatte um härtere Stalking-Strafen entbrannt
Politik
Debatte um härtere Stalking-Strafen entbrannt
Debatte um härtere Stalking-Strafen entbrannt
Mollath wohnt vorerst bei Ex-Schulfreund
Politik
Mollath wohnt vorerst bei Ex-Schulfreund
Mollath wohnt vorerst bei Ex-Schulfreund
Doping-Studie: Prokop fordert Nennung von "Ross und Reiter"
Sport-Mix
Doping-Studie: Prokop fordert Nennung von "Ross und Reiter"
Doping-Studie: Prokop fordert Nennung von "Ross und Reiter"

Hilfsangebote für pädophile Männer verlängert

München - Bayern verlängert das erfolgreiche Präventionsprojekt „Kein Täter werden“ für pädophile Männer bis 2016. Potenzielle Täter kommen aus ganz Deutschland in die Regensburger Klinik.
Hilfsangebote für pädophile Männer verlängert

Kommt Mollath bald frei?

München/Augsburg - Bayerns Justizministerin Beate Merk (CSU) hat massive Zweifel an der unfreiwilligen Unterbringung von Gustl Mollath in der Psychiatrie geäußert.
Kommt Mollath bald frei?

Staatssekretär Max Stadler (63) gestorben

Passau - Der Bundestagsabgeordnete und Justizstaatssekretär Max Stadler (FDP) ist tot. Er starb mit nur 63 Jahren.
Staatssekretär Max Stadler (63) gestorben

NSU-Prozess: Lösungsversuch mit Tücken

München - Fast eine Woche tobt die hitzige Debatte um die Presseplätze beim NSU-Verfahren. Das Gericht öffnet nun ein Hintertürchen, wie türkische Medien in den Saal können - ein Vorschlag hat Haken.
NSU-Prozess: Lösungsversuch mit Tücken

Streit um Stalking-Schutz - Justizminister uneinig

Hannover/Berlin - Stalking-Opfer müssen wohl noch länger auf einen besseren Schutz warten. Die Justizminister der Länder sind sich in der Vorgehensweise uneinig.
Streit um Stalking-Schutz - Justizminister uneinig

Kein Internetpranger für Pornofilm-Diebe

Regensburg - Sie sollen im Internet illegal Pornofilme heruntergeladen haben - eine Anwaltskanzlei wollte daher die Namen der Internetanschluss-Inhaber veröffentlichen. Dies geschieht nun vorerst nicht.
Kein Internetpranger für Pornofilm-Diebe

Merk kämpft gegen unseriöse Inkasso-Firmen

München - Bayerns Justizministerin Beate Merk (CSU) fordert ein schärferes Vorgehen gegen zwielichtige Inkasso-Firmen.
Merk kämpft gegen unseriöse Inkasso-Firmen

Alle Termine abgesagt: Wie krank ist Seehofer?

München - CSU-Chef Horst Seehofer liegt flach - und das schon seit einiger Zeit. Wegen Krankheit musste der bayerische Ministerpräsident auch seine Teilnahme bei der Münchner Sicherheitskonferenz absagen.
Alle Termine abgesagt: Wie krank ist Seehofer?

Polizistenmord: DNA-Treffer bei Verdächtigem

Augsburg - Die beiden festgenommenen Brüder, die in Augsburg einen Polizisten erschossen haben sollen, streiten die Tat offenbar ab. Es gibt jedoch einen DNA-Treffer vom Tatort.
Polizistenmord: DNA-Treffer bei Verdächtigem

Union pocht auf Sicherungsverwahrung auch für Minderjährige

Berlin - Unmittelbar vor der Justizminister-Sonderkonferenz zur Reform der Sicherungsverwahrung am Donnerstag pochen die Unionsminister darauf, die geplante Neuregelung auch auf Jugendliche und Heranwachsende auszuweiten.
Union pocht auf Sicherungsverwahrung auch für Minderjährige

Keine Spur des Oslo-Attentäters nach Deutschland

Berlin - Die Anschläge von Oslo haben eine Debatte über Terror-Bekämpfung im Internet ausgelöst. Über die Sicherheitsgesetze will die Regierung jetzt aber nicht diskutieren.
Keine Spur des Oslo-Attentäters nach Deutschland

Ex-Straftäter werden von Hessen aus überwacht

Osnabrück - Die Länder reagieren auf das Urteil zur Sicherheitsverwahrung: Die Justizministerkonferenz entschied sich für Hessen als nationales Kontrollzentrum für rückfallgefährdete Straftäter.
Ex-Straftäter werden von Hessen aus überwacht

Merk erneuert Forderung nach schärferem Jugendstrafrecht

München/Berlin - Nach dem neuen Fall von brutaler Jugendgewalt an einem Berliner S-Bahnhof hat Bayerns Justizministerin Beate Merk (CSU) ihre Forderung nach einem schärferen Jugendstrafrecht erneuert.
Merk erneuert Forderung nach schärferem Jugendstrafrecht

Gemischte Reaktionen auf Sterbehilfe-Urteil

Frankfurt/Main - Das Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofs zur Sterbehilfe findet positive Resonanz, aber auch Kritik. Vor allem die Hospiz-Stiftung sieht großen Nachbesserungsbedarf.
Gemischte Reaktionen auf Sterbehilfe-Urteil

Merk fordert Recht auf geheime Geburt

München - Justizministerin Beate Merk (CSU) fordert ein Recht auf geheime Geburt für werdende Mütter, die ihre Kinder nicht haben wollen.
Merk fordert Recht auf geheime Geburt