Unglaublicher Plan

Skandal! Viertligist wollte vor 999 Zuschauern antreten - Fans rasten völlig aus

Skandal! Viertligist wollte vor 999 Zuschauern antreten - Fans rasten völlig aus
Notfallschalte: Freundliche Signale aus Frankfurt an UEFA
Notfallschalte: Freundliche Signale aus Frankfurt an UEFA
Corona-Krise: So ist der Stand in Deutschlands Top-Ligen
Corona-Krise: So ist der Stand in Deutschlands Top-Ligen
Seeler: "Viele Krisen kann sich der HSV nicht mehr erlauben"
Seeler: "Viele Krisen kann sich der HSV nicht mehr erlauben"
HSV-Aufsichtsratschef Jansen will nicht Vorstandsboss werden
HSV-Aufsichtsratschef Jansen will nicht Vorstandsboss werden

Ex-HSV-Präsident Hunke über Kühne: Muss liefern

Hamburg (dpa) - Der ehemalige HSV-Präsident Jürgen Hunke fordert nach dem Aus von Vorstandschef Bernd Hoffmann mehr Engagement von Investor Klaus-Michael Kühne.
Ex-HSV-Präsident Hunke über Kühne: Muss liefern

Nach Hoffmann-Aus: Kühne-Vertrauter Jansen starker HSV-Mann

Der Machtkampf beim Hamburger SV ist entschieden. Vorstandschef Bernd Hoffmann muss mitten in der Corona-Krise gehen. Neuer starker Mann beim Fußball-Zweitligisten ist ein ehemaliger Spieler. Der heimliche Sieger aber sitzt in der Schweiz.
Nach Hoffmann-Aus: Kühne-Vertrauter Jansen starker HSV-Mann

Aufsichtsrat entscheidet: HSV-Boss Hoffmann muss gehen

Bernd Hoffmann hat den Machtkampf beim Fußball-Zweitligisten Hamburger SV verloren. Der Aufsichtsrat trennt sich mitten in der Corona-Krise von dem Vorstandschef und stellt sich auf die Seite von dessen Kollegen Jonas Boldt und Frank Wettstein.
Aufsichtsrat entscheidet: HSV-Boss Hoffmann muss gehen

Auch Hannovers zweiter Corona-Profi Horn wieder gesund

Hannover (dpa) - Auch der zweite bei Hannover 96 positiv auf das Coronavirus getestete Fußball-Profi ist wieder gesund. Wie der Zweitligist mitteilte, sei Jannes Horn zwei Mal negativ getestet worden.
Auch Hannovers zweiter Corona-Profi Horn wieder gesund

Gemeinsinn in der Krise: Topclubs verzichten auf Millionen

Die Konkurrenz in der Bundesliga ist traditionell groß - nicht nur in sportlicher Hinsicht. Doch die Corona-Krise fördert den Gemeinsinn. Vier Topclubs verzichten aus Sorge vor einem finanziellen Kollaps des deutschen Profi-Fußballs auf Millionen.
Gemeinsinn in der Krise: Topclubs verzichten auf Millionen

Die Bundesliga als zerbrechliches Hochglanzprodukt

Was macht ein Unternehmen, wenn plötzlich die Geschäftsgrundlage fehlt? Vor genau diesem Problem stehen die Fußballclubs derzeit. Einige finanzielle Stellschrauben haben die Clubs bereits ausgemacht. Letztendlich hängt alles an einer Frage.
Die Bundesliga als zerbrechliches Hochglanzprodukt

96-Boss: "Bundesliga hat in einer Traumwelt gelebt"

Hannover (dpa) - Hannovers Mehrheitsgesellschafter Martin Kind hat angesichts der gravierenden Folgen der Coronavirus-Pandemie ein Umdenken im Prof-Fußball gefordert.
96-Boss: "Bundesliga hat in einer Traumwelt gelebt"

DFL veranstaltet FIFA-20-Turnier mit 26 Bundesligisten

Berlin (dpa) - Bei der "Bundesliga Home Challenge" treten ab dem Wochenende Fußballclubs der 1. und 2. Bundesliga in FIFA 20 gegeneinander an. Wie die Deutsche Fußball Liga mitteilte, nehmen insgesamt 26 Teams an dem Online-Turnier in FIFA 20 teil.
DFL veranstaltet FIFA-20-Turnier mit 26 Bundesligisten

Prinzip Hoffnung: Rollt der Ball Mitte Mai wieder?

Die Fußball-Bundesliga sucht mit Hochdruck nach Wegen, die Spielzeit 2019/20 zu einem Abschluss zu bringen. Als frühester Termin einer Fortsetzung des Spielbetriebes wird nun ein Datum gehandelt, an dem ursprünglich das Saisonfinale geplant war.
Prinzip Hoffnung: Rollt der Ball Mitte Mai wieder?

96-Spieler Hübers nach Corona-Infektion wieder gesund

Hannover (dpa) - Nach zwei Wochen in häuslicher Quarantäne ist Hannovers Profi Timo Hübers offiziell wieder gesund. Der 23-Jährige war am 11. März als erster Fußball-Profi positiv auf das Coronavirus getestet worden.
96-Spieler Hübers nach Corona-Infektion wieder gesund

DFL-Präsidium empfiehlt Bundesliga-Pause bis zum 30. April

In den Bundesligen soll der Ball noch mindestens fünfeinhalb Wochen ruhen. Darauf hat sich das DFL-Präsidium am Dienstag verständigt. Bis zur Beschlussfassung am 31. März durch die Vereine werden mögliche Optionen für den Saisonabschluss geprüft.
DFL-Präsidium empfiehlt Bundesliga-Pause bis zum 30. April

Profifußballer in Quarantäne: "Es kann jeden treffen"

Bei Hannover 96 und dem SC Paderborn wurden die ersten positiven Befunde auf das Coronavirus im deutschen Profifußball festgestellt. Mittlerweile mussten sich einige Teams in Quarantäne begeben.
Profifußballer in Quarantäne: "Es kann jeden treffen"

Wegen Corona: Bundesliga-Klubs vor Pleite? Es geht angeblich um 700 Millionen Euro

Die Bundesliga ist im Würgegriff des Coronavirus. Einem Bericht zufolge geht es für den FC Bayern, den BVB und die Konkurrenz um hunderte Millionen Euro - einzelnen Klubs soll bei einem Saison-Abbruch sogar die Insolvenz drohen.
Wegen Corona: Bundesliga-Klubs vor Pleite? Es geht angeblich um 700 Millionen Euro

Im Homeoffice der Verwöhnten: Profifußball von Solidarität weit entfernt

Der Hashtag #nachbarschaftschallenge geht in Deutschland gerade durch die Decke. Angesichts von Corona organisieren sich die Menschen im Netz und untereinander, um sich gegenseitig zu helfen. Im deutschen Profifußball scheint das Wort Solidarität …
Im Homeoffice der Verwöhnten: Profifußball von Solidarität weit entfernt

Aue-Boss über Watzke-Aussagen: Wurde "anders erzogen"

Aue (dpa) – Präsident Helge Leonhardt von Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat die ablehnende Haltung von Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zu möglichen finanziellen Hilfen von größeren für kleinere Clubs in der Fußball-Bundesliga …
Aue-Boss über Watzke-Aussagen: Wurde "anders erzogen"