Ihre Suche nach berg stiftung altena bungern ergab 14 Treffer vom Typ Artikel.

Berg-Bauruine im Bungern: Einigung gescheitert - vier Unternehmen verklagt

Berg-Bauruine im Bungern: Einigung gescheitert - vier Unternehmen verklagt

Altena - Die Berg-Stiftung hat die wesentlichen am Neubau im Bungern beteiligen Unternehmen auf Schadensersatz verklagt. Das sagte Olaf Berg am Montag, 10. September,  in einer Sitzung des Stadtrates. Der Kuratoriumsvorsitzende geht davon aus, dass der seit über zwei Jahren ruhende Rohbau wegen gravierender Baumängel abgerissen werden muss.
Berg-Bauruine im Bungern: Einigung gescheitert - vier Unternehmen verklagt
Mehr als 100 Bürger beschweren sich beim Bürgermeister über Berg-Bauruine

Mehr als 100 Bürger beschweren sich beim Bürgermeister über Berg-Bauruine

Altena - Für Bürgermeister Dr. Andreas Hollstein ist die Bauruine der Fritz-Berg-Stiftung am Bungern aktuell „ein verkorkster Bau.“ Das sagte er am Montagabend, 14. Mai,  vor dem Rat. Er bedauere es persönlich, dass damit der Name von Fritz Berg, der viel für Altena getan habe, öffentlich in Misskredit gebracht würde. Er berichtete von „wohl mehr als 100 Bürgereingaben, die mich in dieser Angelegenheit erreicht haben. Ich kann wirklich jeden verstehen, der sich über die momentane Situation ärgert“, fügte er an.
Mehr als 100 Bürger beschweren sich beim Bürgermeister über Berg-Bauruine
Berg-Neubau: Grüne stellen Fragen

Berg-Neubau: Grüne stellen Fragen

Altena - Vier kritische Fragen zur Bauruine der Fritz-Berg-Stiftung „Wohnen am Bungern“ stellt im Vorfeld der Ratssitzung am Montag Oliver Held für die Fraktion von Bündnis 90 / Die Grünen.
Berg-Neubau: Grüne stellen Fragen
Geschäftsleute sehen sich traurig bestätigt

Geschäftsleute sehen sich traurig bestätigt

Altena - „Man kann sich nicht alles gefallen lassen!“ – So lautete im Herbst 2012 der Slogan zahlreicher Altenaer Geschäftleute, die sich unter Federführung von Textilkaufmann Klaus Neuhaus vom gleichnamigen Modehaus an der Kirchstraße gegen die Bebauung des bisher freien Platzes zwischen Antek und Overbeck aussprachen.
Geschäftsleute sehen sich traurig bestätigt
Berg-Stiftung: Das große Schweigen

Berg-Stiftung: Das große Schweigen

Altena - Großer Bahnhof beim Baubeginn, Werbetrommelwirbel zum Vermarktungsbeginn – Klappern gehörte bei der Berg-Stiftung so lange zum Handwerk, solange alles gut lief. Seit das Neubauprojekt am Bungern vor knapp einem Jahr ins Stocken geriet, hüllt sich der Kuratoriumsvorsitzende Olaf Berg weitgehend Schweigen.
Berg-Stiftung: Das große Schweigen
Sanierung des Objektes "Wohnen am Bungern" geht weiter

Sanierung des Objektes "Wohnen am Bungern" geht weiter

Altena - Vor drei Wochen sollten die letzten Mieter in eine der 19 barrierefreien Wohnungen des Projektes „Wohnen am Bungern“ an der Kirchstraße/Burgenstraße eingezogen sein. Sollten. Denn nichts ist fertig, am Baukörper wird weiter gearbeitet. Er macht sogar einen „rottigen“ Eindruck.
Sanierung des Objektes "Wohnen am Bungern" geht weiter
Sieben Monate Zeit-Verzug

Sieben Monate Zeit-Verzug

Altena - „Wenn es keine neuen Mängel und Probleme gibt, werden wir unser Projekt „Wohnen am Bungern“ im Juli 2017 fertig stellen. Dann ist alles für einen Einzug vorbereitet – zurzeit arbeitet das ganze Team mit Hochdruck an der Beseitigung aller Mängel, um nicht weitere Zeit zu verlieren!“
Sieben Monate Zeit-Verzug
Stellungnahme zu Baumängeln am Neubau: „Abgerissen wird nichts!“

Stellungnahme zu Baumängeln am Neubau: „Abgerissen wird nichts!“

Altena - „Eines vorweg: Abgerissen wird nichts!“ Das sagt Olaf Berg, Sprecher der gleichnamigen Fritz-Berg-Stiftung, die an der Kirchstraße zurzeit den Wohnkomplex „Wohnen am Bungern“ errichtet.
Stellungnahme zu Baumängeln am Neubau: „Abgerissen wird nichts!“
Berg-Baustelle an der Kirchstraße ruht weiterhin

Berg-Baustelle an der Kirchstraße ruht weiterhin

Altena - Auf der Baustelle der Fritz-Berg-Stiftung dauert die Suche nach Baumängeln länger als erwartet. Weil der Einsatz elektronischer Prüfgeräte nicht überall eindeutige Ergebnisse gebracht hat, werden jetzt an einigen Stellen so genannte Prüfschlitze in den Beton geschlagen.
Berg-Baustelle an der Kirchstraße ruht weiterhin
Baustopp am Bungern

Baustopp am Bungern

Altena - Die Ausbauarbeiten am neuen Wohnkomplex der Fritz-Berg-Stiftung „Wohnen am Bungern“ sind vorerst gestoppt. Das bestätigte auf Anfrage Olaf Berg.
Baustopp am Bungern
Sanierungsarbeiten im Fritz-Berg-Haus

Sanierungsarbeiten im Fritz-Berg-Haus

Altena - Bereits am Montag, 17. August, sollen die Handwerker anrücken. Am, im und um das Fritz-Berg-Haus wird dann gebaut und saniert.
Sanierungsarbeiten im Fritz-Berg-Haus
Bohrungen kurz vor dem Abschluss

Bohrungen kurz vor dem Abschluss

Altena - Langsam, aber sicher arbeitet sich das schwere Bohrgerät auf dem Overbeck-Parkplatz in Richtung Kirchstraße vor. Das und die Tatsache, dass nur noch wenig Baustahl auf der Baustelle liegt sind sichere Zeichen dafür, dass die komplizierte Gründung für den Neubau der Berg-Stiftung bald abgeschlossen ist.
Bohrungen kurz vor dem Abschluss